11. Dezember 2018

Die besten Geschenkideen für technikbegeisterte Sportler

Nach den Feiertagen können du (und deine Familie) wieder motiviert loslegen. Noch besser gelingt das mit der richtigen (technischen) Unterstützung. Wir stellen dir einige tolle Geräte vor, die motivieren, die Leistung verbessern oder die allgemeine Lebensqualität verbessern – und über die sich jeder Fitnessbegeisterte auf jeden Fall freut.Fitbit VersaMit ihrem klaren Bildschirm, eleganten Design und beeindruckend vielen Funktionen rund um Fitness, ist  die Fitbit Versa eine der besten Smartwatches auf dem Markt. Sie verbindet sich nicht nur mit deinem Handy und empfängt Nachrichten und meldet Anrufe, sondern stellt dir auch über 15 Übungen zu Verfügung. Sie misst deine Herzfrequenz und deinen Schlafrhythmus und beinhaltet auch alle übrigen Stat-tracking Funktionen, die wir von der Firma, die dieses tragbare Technologiewunder 2013 ins Leben rief, bereits kennen.Apple Watch Series 4Für alle, die ein iPhone besitzen, ist die Apple Watch Series 4 ein attraktiver und effektiver Fitness-Tracker. Sie verfügt zudem über einige exklusive Funktionen, die es nur bei Apple-Health gibt. Series 4 unterscheidet sich von ihrem Vorgänger Series 3 durch eine längere Batterielaufzeit, eine Schwimm-tracking Funktion und ein spezielles System, das dich über deine Herzfrequenz benachrichtigt.Nokia Body+Auf die Waage zu steigen ist dank der Nokia Body+ um einiges interessanter geworden. Diese hochsensible Waage misst dein Gewicht, BMI, Gesamtköperfett und Wassergehalt, sowie Knochen- und Muskelmasse. Falls du dich fragst, wo das ganze Training hingeht, die Nokia Body+ wird es dir sagen. Sie passt außerdem darauf auf, dass du beim Joggen nicht nass wirst. Wie das? Sie zeigt sogar die Wettervorhersage an…Samsung IconX Wireless HeadsetNichts motiviert beim Laufen so sehr wie gute Musik. Stell dir vor, deine Ohrstöpsel würden nicht nur deine Lieblingslieder abspielen, sondern könnten gleichzeitig dein Workout registrieren und Kalorienverbrauch messen. Die Samsung IconX machen es möglich. Und dafür musst du nicht einmal dein Handy rausholen: Dieses intelligente Headset lässt sich durch einfaches Wischen und Antippen bedienen. Und kabellos ist es selbstverständlich auch. So steht deinem Workout im wahrsten Sinne des Wortes nichts entgegen.Ein perfektes GeschenkDir gefällt die Idee, Workout und Schlafrhythmus Analysen zu schenken, oder einfach neues Leben in eine altbewährte Trainingsroutine zu hauchen? Wer auch immer von dir mit einem dieser Technologiewunder beschenkt wird, kann sich glücklich schätzen.

Mehr lesen
19. April 2018

Hilft Functional Training beim Abnehmen?

Es kann manchmal ganz schön frustrierend sein eine Training zu finden, das einem dabei hilft effizient und effektiv abzunehmen. Functional Training kann da helfen. Viele denken, dass Cardio der beste Weg sei, um Gewicht zu verlieren. Es gibt allerdings einfachere Arten um ungewollte Kilos loszuwerden – ohne stundenlang auf dem Laufband zu verbringen.Eine gute Alternative ist zum Beispiel funktionelles Training, für das du nur dein eigenes Körperwicht und leichte Langhanteln benötigst. Dabei purzeln die Kilos, ohne dass du nach dem Training fix und fertig und komplett verschwitzt bist. Wir stellen dir vor, was genau Functional Training ist und wie du es nutzen kannst um abzunehmen. Dazu gibt es ein von uns zusammengestelltes Workout, sodass du funktionelles Training direkt ausprobieren kannst.Was ist Functional Training?Funktionelles Training hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern sorgt auch für langzeitliche Fitness und allgemeines Wohlbefinden. Es verbessert Gleichgewicht, Haltung und Flexibilität und kräftigt den gesamten Körper. Gleichzeitig arbeiten Kopf und Körper ganz anders zusammen als bei  herkömmlichem Training, da mehr Konzentration gefragt ist. Der Fokus liegt auf der präzisen Ausführung der Bewegungen, nicht auf der Distanz wie beim Cardio, oder dem Gewicht beim Krafttraining - Training für Körper und Geist. So wirst du fit und ausgeglichen zugleich.Wie kann man mit Functional Training abnehmen?Anstatt den Körper zu stressen, wie das bei Cardio und Krafttraining oft der Fall ist, zielt Functional Training darauf ab deinen Körper zu schonen während er trainiert wird. Studien zufolge verbrennen Menschen mehr Kalorien und verlieren dadurch leichter an Gewicht, wenn sie über einen größeren Bewegungsfreiraum verfügen. Genau das wird durch funktionelle Übungen erreicht. Außerdem sind die Übungen überall und ohne aufwändige Geräte ausführbar, weshalb du öfters und jederzeit trainieren kannst.Um durch Functional Training abzunehmen, solltest du zu allererst herausfinden, welche deine Schwachstellen sind wenn es um Bewegung geht (zum Beispiel steife Körperteile oder Gleichgewichtsschwierigkeiten). Das gibt dir die Möglichkeit, dich zuerst genau auf diese Stellen zu konzentrieren, sie zu verbessern und somit einen größeren Bewegungsspielraum zu schaffen, sodass Bewegung zukünftig generell leichter fällt. Solltest du dir nicht sicher sein, wie du diese Schwachstellen findest, hole dir die Unterstützung eines Personal Trainers. Dieser kann dir dabei helfen herauszufinden, woran du zuerst arbeiten solltest und erklärt dir, welche funktionellen Übungen für dich am besten sind. Wenn du das einmal weißt, wirst du effektiver abnehmen können.Einfache Functional Training RoutineFunktionelle Übungen in deine Trainingsroutine einzubauen ist gar nicht schwer. Du kannst sie deiner regulären Routine einfach hinzufügen, oder du machst einige davon jeden Tag zu Hause bevor du deinen Tag beginnst. Die Plank: Das ist wahrscheinlich die bekannteste unter den funktionellen Übungen. Diese mittelschwere Übung kräftigt die Körpermitte und verbessert Gleichgewicht und Körperhaltung. Einbeiniger Stand: Eine grundlegende Übung um das Gleichgewicht zu verbessern. Dafür stellst du dich einbeinig hin – so unbeweglich und so lange wie möglich. Wenn du dich sicher fühlst, füge Armbewegungen hinzu um die Übung noch effektiver zu machen und mehr Kalorien zu verbrennen. Einbeinige Kniebeuge: Diese Übung funktioniert genau wie eine normale Kniebeuge, mit dem Unterschied, dass du auf nur einem Bein stehst. Das kann am Anfang ganz schön schwierig sein, aber Übung macht den Meister. Nach einiger Zeit wirst du merken, dass sich dein Gleichgewichtssinn verbessert und du im Taillenbereich schlanker wirst. Schulterbeuge: Lege dich auf den Rücken und hebe deine Arme, die ausgestreckt neben dir liegen, über deinen Kopf. Dabei werden Rücken- und Bauchmuskeln trainiert. Diese Übung isoliert den großen Rückenmuskel und begrenzt die Bewegung der Schultern, wodurch unangenehme Bewegungen verhindert werden.

Mehr lesen
14. März 2018

Worauf du beim Kauf deiner Laufschuhe achten solltest

Du kannst deine Pronation nicht von deiner Supination unterscheiden? Keine Sorge.Wenige Dinge sind so persönlich wie Laufschuhe – außer vielleicht Unterwäsche. Zwar hat Nike vor Kurzem seinen ‘Swiss army shoe’ für den gewöhnlichen Läufer auf den Markt gebracht, aber wenn es darum geht den richtigen Laufschuh zu finden, gibt es keine einheitliche Lösung.Jeder Fuß ist einzigartig und es gibt eine Vielzahl verschiedener Laufschuhe.Es gibt fast so viele verschiedene Laufschuhe, wie es einzigartige Füße gibt. Ob du für einen Marathon trainierst oder einfach nur eine Runde um den Block laufen möchtest, es ist wichtig den richtigen Schuh zu finden. Das ist bei der Riesenauswahl allerdings gar nicht so einfach. Mit diesen Tipps wird die Suche nach dem passenden Schuh für einen natürlichen, angenehmen und effektiven Lauf einfacher:Investiere in Qualität Die Qualität des Laufs kann von der Qualität des Schuhs abhängen. Ein falscher Schuh kann zu Verletzungen führen und die Effektivität deines Trainings vermindern. Qualität sollte beim Kauf auf jeden Fall Priorität haben. Als Faustregel gilt: billige Schuhe taugen nichts. Kaufe Schuhe, die mindestens in der mittleren Preisklasse sind. Es handelt sich hierbei nicht einfach nur um einen Hype: Dennis Kimetto lief während des 2014 Berlin Marathons eine neue Rekordzeit und trug dabei Adidas BOOST. Teure Schuhe zahlen sich aus.Erkenne, wann deine Schuhe ihr Lebensende erreicht habenAuch die leichtfüßigste Gazelle wird ihre Schuhe irgendwann abgelaufen haben. Zu erkennen, wann genau dieser Zeitpunkt eingetreten ist, wird dir unangenehme Schmerzen ersparen. Ein neues Paar solltest du dir ungefähr nach 800 km zulegen. Tracking Apps wie zum Beispiel MapMyRun, RunKeeper und Nike+ Run Club übernehmen das Zählen für dich. Solltest du beim Laufen plötzlich Schmerzen empfinden, bedeutet das möglicherweise einfach nur, dass es Zeit für ein neues Paar Laufschuhe ist.Bequemlichkeit über allesWie auch in allen anderen Lebensbereichen gilt beim Schuhkauf: Tu, was sich am natürlichsten anfühlt. Je bequemer der Schuh, desto mehr ist er mit deinem Körper im Gleichgewicht. Es gibt ein paar allgemeine Regeln: Deinen Gang zu analysieren (hierbei wird der Winkel gemessen mit dem dein Fuß auf den Boden aufkommt) kann dir helfen die Art, in der du läufst, zu verbessern. Pronation bedeutet, dass sich dein Fuß nach innen dreht. Supination hingegen, dass er sich nach außen dreht. Vielleicht ist dein Gang aber auch neutral. Das sind aber alles nur nützliche Hilfestellungen. Unabhängig von Gang und Winkel, Bequemlichkeit ist immer am Wichtigsten. Lass dich bei der Auswahl von einem Experten beraten.Go minimalSchon seit einiger Zeit ist barfuß laufen ein heißes Thema. Studien haben bewiesen, dass Schuhe, die weniger gepolstert sind, die Verletzungsgefahr verringern. Wähle also einen Schuh mit 0 Drop (die meisten Laufschuhe haben mindestens 8mm Drop), um natürlicher zu laufen. Schuhe, die zwischen Ferse und Zeh stark gepolstert sind, führen dazu, dass du mit der Ferse auftrittst anstatt mit dem Fußballen. Jeder Körper – und jeder Fuß – ist selbstverständlich unterschiedlich. Barfuß laufen kann deinen Fuß stärken, allerdings sollten Läufer mit anfälligen Gelenken lieber davon absehen.

Mehr lesen
3. Oktober 2017

Review: TomTom Spark Music

UNSERE BEWERTUNGPROKONTRA Design 4/5 Features/Funktionalität 5/5 Leistung 4/5 Wert 5/5 Gesamt 4.5/5 Slim fit Bequemen Tragekomfort den ganzen Tag über Schnelle Kopplung mit Bluetooth-Kopfhörer Schnelle GPS Aufnahme Wasserdicht Klumpiger Navigationsknopf Basissoftware  WAS IST TOMTOM SPARK?Die TomTom Spark ist eine GPS-Fitnessuhr der bekannten Marke für Navigationssysteme. Diese enthält einen eingebauten Musikplayer und erlaubt das tägliche Verfolgen von Aktivitäten. Unsere Bewertung umfasst den Bereich Spark Music, es gibt aber auch ein Spark Cardio Modell mit eingebauter Herzfrequenzanzeige. TomTom Fans haben mit Sicherheit schon von der bestehenden Partnerschaft mit Nike gehört (Nike+ Sportuhren, herausgegeben im Jahr 2011).DESIGNIm Vergleich zum vorherigen TomTom Laufmodell ist das neue Design so konzipiert, dass es noch schlanker und bequemer zu tragen ist. In der Schachtel befinden sich ein langlebiges Gummi-Armband und das Uhrengehäuse, welches man vom Armband für das Aufladen der Uhr entfernen kann. Das Armband gibt es in großen oder kleinen Größen und lässt sich an zwei Bereichen anbringen.Die Uhr besitzt ein großes monochromes Display mit einer guten Hintergrundbeleuchtung (diese wird durch die Berührung des Displays mit der Hand aktiviert). Die Auflösung ist zwar nicht die beste, aber bei so einem großen Display stört das kaum.Unterhalb des Bildschirmes befindet sich ein großer Navigationsknopf, der das Scrollen nach links/rechts, nach oben/unten durch verschiedene Menüs ermöglicht. FEATURES/FUNKTIONENDer Fokus auf die Einfachheit macht die TomTom Spark zu einer großartigen Uhr- so kann man sich mit der Bedienung vertraut machen, ohne in der Bedienungsanleitung nachsehen zu müssen. Die wesentlichen Funktionen, die besonders anspruchsvolle Sportler interessieren könnten, sind das GPS, der Fitness-/Sport-Tracker und der Musikplayer.Wie zu erwarten, empfängt das GPS von TomTom schnell ein Signal und das sogar in bebauten Gebäuden. Aus diesem Grund wird es auch zu keinen „Wartezeiten“ während eines Laufes oder einer Fahrrad-Tour kommen.Das tägliche Aktivitäts-Tracking (Schlafüberwachung) überblickt man auf dem Beschleunigungsmesser und auf dem Gyroskop. Da die Uhr eine große Anzeige besitzt, kann man hier viele Messungen mit verfolgen, ohne dafür eine App öffnen zu müssen. Mit einem Klick auf den Knopf kommt man zum Schrittzähler, zur Schlafüberwachung, zur Kalorienverbrennung, Distanz und zur gesamten Aktivitätszeit. Mit einem zweiten Klick erhält man einen Überblick über wöchentliche Leistungen. Das ist im Gegensatz zu kleineren Uhren, die für das Anzeigen der Aktivitäten eine App brauchen, mit Sicherheit ein Vorteil.Das Verfolgen der Aktivität kann auch spezifiziert werden und besitzt verschiedene Optionen für das Laufen, Radfahren, Schwimmen, für das Trainieren auf dem Laufband und für Freestyle-Aktivitäten. Wähle einfach deine Option und warte ein paar Sekunden, bis die Uhr das GPS gefunden hat - und los geht’s! Die Spark Uhr wird all deine Aktivitäten speichern und verfolgen!Natürlich kann die Spark auch deine Ergebnisse mit der TomTom App synchronisieren. In diesem Bereich lässt TomTom leider etwas zu wünschen übrig. Obwohl die Software sehr einfach ist – was viele sicherlich zu schätzen wissen- ist sie etwas zu simpel gehalten und besitzt auch kein inspirierendes Dashboard.Was dich am meisten begeistern wird, ist wahrscheinlich der Musikplayer. Sobald dieser mit den Bluetooth Kopfhörern gekoppelt ist, kannst du dir die bereits heruntergeladene Ministry of Sound Playlist anhören, oder einfach schnell deine eigene Playlist aus iTunes zusammenstellen.LEISTUNGDas Verfolgen deiner Daten (Schritte, Distanz, Aktivitätszeit, Schlaf)ist genau und schnell. Beim Laufen funktioniert diese Funktion womöglich am besten und besitzt die attraktivsten Features, inklusive herkömmlicher Messungen. Hierbei sticht das Race Feature ganz besonders heraus, welche dich gegen deine persönliche Bestzeit antreten lässt.Die Akku-Laufzeit hängt davon ab, wie du deine Spark einsetzt. Mit einfacher Aktivitätszählung und gelegentlicher Nutzung des Musikplayers hält der Akku zwischen dem Aufladen mit Sicherheit eine Woche lang. Wenn du dein GPS benutzt, dabei regelmäßig trainierst und Musik hörst, dann verringert sich die Laufzeit auf bis zu 2-3 Tage, bevor du die Uhr wieder aufladen musst.WERTDie TomTom Spark Music erhält man momentan für 120-150€, was in Bezug auf die Funktionalität und die Features ein großartiger Preis ist.FAZIT: Obwohl die TomTom Spark keine vollfunktionale Fitnessuhr ist, ist sie eine solide, funktionelle und starke Uhr, um beim Verfolgen der Aktivitäten sämtliche Bedürfnisse zufrieden zu stellen und dabei Musik zu hören. Ein guter Kauf für jene, die Einfachheit in Form und Funktion wollen.GESAMTPUNKTEANZAHL: 4.5/5LINK: https://www.tomtom.com/en_gb/sports/fitness-watches/

Mehr lesen
26. September 2017

Review: Feelmax Osma 5

UNSERE BEWERTUNGPROKONTRA Design 4/5 Besonderheiten/Funktionen 5/5 Leistung 4/5 Wert 5/5 Gesamt 4.5/5 Hauchdünne Sohle Breiter Zehenbereich Zero-Drop Schnelles Schnürsystem Atmungsaktiv Leichter, nach oben ragender Zehenbereich An die hauchdünne Sohle muss man sich erst gewöhnenWAS IST DER FEELMAX OSMA 5?Der Osma 5 Barfuß-Sportschuh ist das neueste Modell der Osma-Reihe.Feelmax wurde im Jahr 1993 gegründet und bietet die dünnste Außensohle bei Schuhwaren auf der ganzen Welt. Abhängig vom Modell beschränkt sich die Dicke auf 1.0 - 2.5 mm. Die 1mm-Außensohle wird exklusiv vom renommierten und geschätzten Deutschen Reifenhersteller Continental® erzeugt.DESIGNIm Vergleich zum vorherigen Modell besitzt das neue Design mehr Platz für atmungsaktives Mesh-Material, was das Gewicht des Schuhs generell leichter macht.Viele Barfußschuhe sehen auch wie Barfußschuhe aus - was für Puristen wohl kein Problem darstellt, viele andere könnte diese Tatsache möglicherweise vom Kauf abhalten.  Der Osma 5, allerdings, sieht aus wie ein traditioneller Trainingsschuh. Das Design wurde einwandfrei durchgeführt und die minimale Ästhetik wird mit Sicherheit großen Zuspruch finden.BESONDERHEITEN / FUNKTIONENDer Osma 5 besitzt die neue NatuRun Minimo™ 2.5 mm Außensohle und ein schnelles Schnürsystem (funktioniert bis jetzt einwandfrei). Man hat nie das Gefühl, dass der Schuh zu locker sitzt- besonders dann nicht, wenn man trainiert oder schnell läuft. Die hauchdünne Sohle wird nicht das erste sein, was dir auffällt (wie das bei vielen Barfußschuhen oft der Fall ist). Der Grund dafür ist das gut gepolsterte Obermaterial des Schuhs und das weiche Innenfutter rund um das Fußgelenk. Es gibt auch eine gute Polsterung für die Hinterseite der Ferse. All diese Besonderheiten lassen beim Tragen des Schuhs vergessen, dass du dem Boden sehr nahe bist.In Hinsicht auf Funktionen beinhaltet der Osma 5 alle Eigenschaften, die ein richtiger Barfußschuh haben muss - flexible Sohle, breiter Zehenbereich (obwohl auch nicht der breiteste, den ich je gesehen habe) und eine hauchdünne Sohle. Der Zehenbereich des Schuhs ragte beim Auspacken leicht nach oben, dieses kleine Manko verschwand aber im Laufe der Zeit wieder.LEISTUNGIch habe den Schuh bei 3 verschiedenen Aktivitäten getestet-beim allgemeinen, täglichen Arbeiten, im Fitnessstudio und beim Laufen.Soweit fühlen sich die täglichen Aktivitäten mit dem Osma 5 sehr bequem an (Stehen, Gehen), ohne dass die Füße müde werden. Ich habe die Schuhe meistens ohne Socken getragen, und voila, es gab keinen unangenehmen Geruch oder Blasen an den Füßen. Wenn du viel zu Fuß erledigst, dann ist der Osma 5 genau der richtige Schuh für dich. Beim Training im Fitnessstudio funktioniert der Schuh gut und fühlt sich selbst bei HIIT Workouts bequem an. Bei plyometrischen Übungen ist der Schuh ebenfalls bequem ohne zu rutschen, auch die Bodenhaftung funktioniert einwandfrei. Während eines 5 km Laufes auf Asphalt und auf dem Rasen ist der Schuh bequem mit guter Bodenhaftung und Bodenkontakt. Ich habe mit dem Osma 5 allerdings keine längeren Läufe ausprobiert oder ihn abseits von normalen Laufwegen getestet.WERTDer Preis des Schuhs liegt momentan bei €99.89, was sehr wohl mit den Modellen von Vivobarefoot und Merrell konkurrieren kann.SOLL ICH MIR DEN FEELMAX OSAMA 5 ZULEGEN?Wenn du ein Befürworter von Barfußschuhen bist, dann wird der Osma 5 einen wichtigen Platz in deinem Leben einnehmen. Ich habe bisher den Vivobarefoot Stealth/Primus für alle meine Aktivitäten bevorzugt und in letzter Zeit eine Vorliebe für den Merell Vapor Gloce für mein Lauftraining entwickelt. Mit dem Feelmax Osma 5 habe ich allerdings einen Allround-Schuh gefunden, der wirklich für jede Art der Bewegung geeignet ist- von Gehen und Laufen bis hin zu HIIT-Training. Wir bei EVO unterstützen Barfußbewegung, wenn du allerdings nicht zur Gänze barfuß trainieren willst, dann ist der Osma 5 eine exzellente Alternative. Vergiss nicht, ihn eine Größe größer zu kaufen, als deine normale Schuhgröße.FAZIT: Der Feelmax Osma 5 ist ein leichtgewichtiger, flexibler Schuh der sich bei jeder Aktivität bequem tragen lässt.GESAMTBEWERTUNG: 4.5/5LINK: https://feelmax.fi/en/

Mehr lesen
15. September 2017

EVO Top 7: Radfahrausrüstung, Gadgets und Accessoires

EVO Top 7 : Radfahrausrüstung, Gadgets und Accessoires1. Für die Flüssigkeitszufuhr unterwegs: Camelbak Crux 1.5L ReservoirDiese absolut dichten Wasserbehälter lassen sich einfach im Rucksack verstauen und sind somit ideale Radfahrausrüstung für lange Touren auf dem Rad. Mit einem praktischen kleinen Hebel kann der Trinkschlauch ganz einfach mit einer Hand geöffnet und verschlossen werden. Ein kleines Ventil verhindert das Tropfen nach dem Trinken und sorgt dafür, dass man sich auf das Fahren konzentrieren kann.2. Die smarte Lösung für die eigene Sicherheit: Lumos HelmetNeben aller Radfahrausrüstung und –gadgets ist dieser Fahrradhelm der nächsten Generation ein echter Allrounder. Er ist weltweit der erste Smart-Helm und hat für sein Design und die Funktionalität bereits einige Preise eingeheimst. Lichter, Blinker und Bremssignale werden über die Bluetooth-Fernbedienung am Lenker betrieben. Sicherheit auf der Straße sah noch nie so stylish aus.3. Fitness Tracking für Fortgeschrittene: Polar M460 GPS Bike ComputerBehalte deine wichtigsten Daten auch abseits der Fahrradwege immer im Blick. Dank des integrierten GPS und Barometers kann man ganz einfach die Geschwindigkeit, Entfernung, Höhe und Steigung bestimmen. Über einen Sensor kann man die Herzfrequenz messen, um die eigene Leistung noch besser zu kontrollieren. Verbunden mit der Fahrradtracking-App Strava lassen sich Daten in Echtzeit erfassen und über Social Media mit Freunden teilen.4. Wetterfeste Mode: Le Col Unisex GiletBeim Fahrradfahren braucht man oft Kleidung, die wind- und wasserdicht ist. Diese atmungsaktive Weste ist ideal für Frühling und Sommer. Ein Netzstoff am Rücken sorgt für zusätzliche Belüftung. Für eine Mountainbike-Tour lässt sich die Weste dank ihres leichten Stoffes in ein praktisches kleines Päckchen aufrollen. Durch die aufgenähten Reflektoren bleibt man auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut sichtbar.5. Für den richtigen Beat auf zwei Rädern: Scosche BoomBottle H20Kopfhörer tragen während des Fahrradfahrens mag gefährlich sein, aber Musik nicht. Mit der Box, die in die Flaschenhalterung passt, kann man während der Fahrt drahtlos Musik streamen. Wasserfest und staubdicht trotzt sie auch Touren abseits der geteerten Fahrradwege. Zeit für eine neue Power-Playlist.6. Schützt und schont die Handflächen: Mavic short fingers gloveKlein, leicht und strapazierfähig. Es gibt einen Grund, warum Mavic eine beliebte Marke unter Fahrradfahrern ist. Diese stylischen Handschuhe bieten mit ihrem ergonomischen Schnitt für maximale Flexibilität optimalen Komfort, ohne die Handgelenke zu belasten. Sie enthalten außerdem den Hot Ride UV-Schutz, der die Hände bei sonnigen Tagestouren schützt.7. Höchste Sicherheitsstufe für das Fahrrad: Kryptonite New York LockDiese Schlösser spielen sicherlich in einer teureren Liga, sind aber auch der schlimmste Albtraum eines jeden Fahrraddiebes. Der extraharte Stahlbügel hält jedem Bolzenschneider stand und die Zweifachverriegelung bringt doppelte Sicherheit. Praktisch sind auch die drei mitgelieferten rostfreien Stahlschlüssel. Einer ist mit einem LED-Licht ausgestattet – ideal für nächtliche Touren. Dieses Schloss ist ein absolutes Muss für deine Radfahrausrüstung. Image sources and Credits:Image Credit Camelbak Crux 1.5L Reservoir (EVO_imgs_text_01.jpg): https://www.camelbak.com/en/packs/reservoirs/R04009--Crux_15L_Reservoir?color=eba5e1389e7c43e2804e7505cf6941ecImage Credit Lumos Helmet (EVO_imgs_text_02.jpg): https://lumoshelmet.co/Image Credit  Polar M460 GPS Bike Computer (EVO_imgs_text_03.jpg): https://www.polar.com/uk-en/products/pro/M460-gps-bike-computer#featuresImage Credit Le Col Unisex Gilet (EVO_imgs_text_04.jpg): https://lecol.cc/collections/gilets/products/le-col-cycling-gilet?variant=41865431635Image Credit Scosche BoomBottle H20 (EVO_imgs_text_05.jpg): http://www.scosche.com/boombottleh2oImage Credit Mavic short fingers glove (EVO_imgs_text_06.jpg): https://shop.mavic.com/en-us/ksyrium-pro-glove-d7285.html#1028=3286Image Credit Kryptonite New York Lock (EVO_imgs_text_07.jpg): https://www.kryptonitelock.com/content/kryt-us/en/products/product-information/current-key/0009521.html 

Mehr lesen
1. September 2017

Tschüss Gebühren. Hallo Herbst.

 Wie funktioniert das?Ich bin EVO Mitglied1)   Melde dich auf MyEVO an2)   Finde deinen Einladungs-Code unter „Wirb einen Freund“3)   Teile den Code mit deinen Freunden4)   Für jeden Freund der Mitglied wird, erhältst du einen gratis MonatMehr Freunde, die mit deinem Code Mitglied werden = Mehr Monate gratis trainierenIch bin Freund eines EVO Mitglied1)   Erhalte den Einladungs-Code deines Freundes2)   Öffne signup.evofitness.de3)   Wähle einen Club4)   Löse den Code deines Freundes ein und zahle keine Anmeldegebühr von 49 €5)   Trage deine Kontaktdaten ein6)   Zahle mit deiner Kreditkarte7)   Komm und trainiere bei EVO! Das Wirb einen Freund Angebot ist ausschließlich für EVO Mitglieder und gültig vom 01.09.2017 bis zum 31.10.2017.****Aufgrund des großen Interesses, haben wir beschlossen die Wird einen Freund Kampagne bis zum 30. November 2017 laufen zu lassen.**

Mehr lesen
23. August 2017

Ohne Probleme durch den Großstadtdschungel: 4 Top Apps fürs Laufen in der Stadt

Wenn du einen Wochenend-Städtetrip geplant hast, dann ist Laufen die beste Art und Weise um 1. die Stadt kennenzulernen und 2. das eigene Fitnessprogramm einzuhalten. Städte sind generell auch beliebte Austragungsorte für Laufrennen. Wenn du dich also auf einen Marathon oder Triathlon vorbereiten möchtest, dann sind die Straßen für dich der beste Trainingsort.Laufen in der Stadt bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich, da man sich dort mit fahrenden Taxis, Ampeln und Fußgängern herumschlagen muss. Doch auch hier findet sich ein Weg drum herum. Bei Stop-and-go-Hindernissen, wie Kreuzungen oder Kreisverkehre ist das ganz einfach: Nütze die Wartezeit und mache Kniebeugen oder Ausfallschritte. Um im Großstadtdschungel sicher laufen zu können, solltest du deine Kopfhörer besser zuhause lassen. Es ist wichtig, dass du deine Umgebung gut wahrnehmen kannst, speziell wenn du eine belebte Kreuzung überquerst.Für alles andere gibt es Apps! Viele Erfindungen, wie Stoppuhren und Pedometer, gibt es schon lange. Mittlerweile existieren alle möglichen Arten von technischen Hilfsmitteln, um vom Laufen im Großstadtdschungel zu profitieren und das Training zu erleichtern. Hier sind unsere favoriten Apps fürs Laufen:4 Besten Apps fürs Laufen1. RunGoRunGo zählt zu den besten Apps fürs Laufen. Entdecke die bisher unbekannten Winkel in der eigenen Heimatstadt oder erforsche eine völlig neue Metropole. RunGo führt dich mit Hilfe von Audiosignalen und visueller Navigation in Echtzeit an dein Ziel. Die App ist der beste Freund für Menschen, die gerne reisen und der erste virtuelle Laufpartner. Sie verwendet GPS, um dir zu sagen, in welche Richtung du gehen sollst und wann immer dir danach ist, hast du auch die Option, neues Terrain zu erforschen. Vergiss den Stadtplan und starte deinen Stadtlauf mit viel Selbstbewusstsein.2. SalomonSo holst du die Schönheit von Traillaufstrecken in deine urbane Umgebung. Salomon bietet Läufern aller Schwierigkeitsstufen die Möglichkeit, aus der herkömmlichen Laufroutine auszubrechen und neue Orte in der eigenen Stadt ausfindig zu machen.  Die Sicherheit findet man hier in der Gemeinschaft, denn in der Stadt kann man das Laufen wunderbar in der Gruppe genießen, wenn man sich für Community-Läufe anmeldet. Wähle einfach deine bevorzugte Stadt und entdecke Neuland gemeinsam mit Gleichgesinnten.3. RunKeeperAuch RunKeeper zählt zu den besten Apps fürs Laufen und muss unbedingt auf deiner Liste stehen! RunKeeper ist ein gratis Mini-Motivator und kombiniert GPS und Community - für ein perfektes Lauferlebnis. Setze dir Ziele, verfolge Workouts in Echtzeit, folge deinen individuellen Laufroutinen, mache mit bei Challenges und behalte mit dieser beliebten App deinen Fortschritt im Überblick. Diese wurde bereits von über 50 Millionen Läufern heruntergeladen. Du kannst also deine Freunde hinzufügen und deine Fortschritte mit ihnen teilen. Vergleicht Workouts und eure urbanen Laufstrecken und Leistungen- der Wettbewerb kann beginnen.4. GlympseManchmal ist man sich nicht ganz sicher, durch welche Alleen oder Straßen man sprintet - und in einer urbanen Umgebung weiß man auch oft nicht, wem man so begegnen könnte. Ob du lieber früh morgens auf leeren Straßen trainierst oder dich spät abends einem langen Lauf widmest - Glympse sorgt für deine Sicherheit, dank spezieller Funktionen, mit denen du deinen Aufenthaltsort teilen kannst. Wähle einen Freund oder ein Familienmitglied aus, stelle die Dauer deines Stadtlaufes ein und drücke auf „Senden“. Der Empfänger braucht für den Erhalt der Benachrichtigung die App nicht und kann deinen Lauf ganz einfach verfolgen. Image sources and Credits:Image Credit RunGo (EVO_imgs_text_01.jpg): https://www.rungoapp.com/Image Credit Salomon (EVO_imgs_text_02.jpg): http://running.salomon.com/en/community-runs/Image Credit RunKeeper (EVO_imgs_text_03.jpg): https://runkeeper.com/Image Credit Glympse (EVO_imgs_text_04.jpg): http://www.glympse.com/

Mehr lesen
18. August 2017

Top 6: Bestes Kletterequipment

Sobald du mit dem Kletterfieber infiziert bist, gibt es nichts Besseres mehr. Es ist die natürlichste Art der Bewegung und der Verwendung von Muskeln, von denen du zuvor nicht mal wusstest, dass du sie besitzt. Jede Entscheidung zählt beim Klettern, egal, ob du eine natürliche Felswand oder eine Trainings-Kletterwand erklimmst. Deswegen sollte man immer die beste Ausrüstung dabei haben. Von Hybrid-Helmen bis krisenfesten Sicherungsgeräten - hier erfährst du, was das beste Kletterequipment ist.Top 6: Bestes KletterequipmentBezwinge die steilsten Überhänge mit diesen verrückten aber komfortablen Kletterschuhen. Ob du einen ganzen Berg erklimmst oder dich zum ersten Mal an einer Trainingskletterwand versuchst– diese umweltfreundlichen Kletterschuhe passen sich jeder Herausforderung an. Solider Fersenschutz, die einstellbare Passform und super-griffige Außensohlen sorgen dafür, dass man sich mit den La Sportiva Mythos ECO Kletterschuhen mühelos um die Felsen schmiegen kann.2. Petzl Corax KlettergurtMit diesem vielseitigen Gurt meisterst du jede Kletterwand mit einer Menge Selbstbewusstsein. Der Petzl Corax Klettergurt passt sich aufgrund der leicht einstellbaren Beinschlaufen, Schnallen und dem Hüftgürtel deinem Style oder Körpertyp optimal an und bietet dir beste Kontrolle. Auch das Atmen fällt nicht schwer, da die Körperschlinge aus weichem Mesh-Material besteht und verhindert, dass der Klettergurt bei längeren Kletterausflügen anfängt zu drücken.3. Wild Country Revo - SicherungsgerätEs gibt einen Grund, warum der Wild Country Revo so beliebt ist. Bei diesem Sicherungsgerät funktioniert die Blockierung des Seiles in beide Richtungen, aus diesem Grund ist diese Kletterausrüstung auch als “der heilige Kral” unter den Sicherungsgeräten bekannt. Einfach zu öffnen und praktisch null Verriegelung beim Herausziehen. Kein „Kurzes Seil“ mehr, kein Bedarf an spezifischen Sicherungskarabinern, sondern ein komplett paniksicheres Sicherungssystem. Da der Mechanismus der Blockierfunktion dieses raffinierten Gerätes in beide Richtungen funktioniert, brauchst du dir in Zukunft über den Lauf des Seils keine Gedanken mehr machen.4. Black Diamond Vector HelmWeniger Gewicht muss nicht unbedingt weniger Schutz bedeuten. Der Vector Helm von Black Diamond bietet dir umfangreichen Schutz für deinen Kopf und wiegt fast gar nichts. Aus diesem Grund ist es dir möglich, über längere Routen und alpine Klettertouren agil zu bleiben. Der Helm ist gut belüftet und bietet auch bei heißeren Wetterbedingungen das Gefühl, als würde man gar nichts auf dem Kopf tragen. Eingeformte Stirnlampenclips sorgen für eine sichere Befestigung auf dem Kopf und der robuste EPS-Schaum und die Polykarbonat-Schale liefern Schutz. Dieses geschickte Kletterequipment ist zudem in vielen verschiedenen Farben erhältlich.5. Metolius Belay HandschuheFür ein optimales Klettergefühl solltest du dir Metolius Belay Handschuhe zulegen. Diese sicheren, ergonomisch konzipierten Wunderhandschuhe halten jeder Hürde stand und bieten dir maximalen Schutz für die Hände und Kontrolle beim Abseilen und Winden. Kein Brennen, keine Missgeschicke. Eine weitere hilfreiche Funktion sind die im Handschuh integrierten Schlaufen- ideal, falls du deine Handschuhe einmal nicht benötigst und sie am Gurt befestigen möchtest.6. Moon Deluxe Boulder Chalk BucketViele Cinch-Verschlüsse sind oft undicht, nicht der Moon Deluxe Chalk Bucket. Die Marke hat ein neues Verschlusssystem auf den Markt gebracht mit einer externen, befestigten Schnurverriegelung. So kannst du ohne Probleme zur Kreidetasche greifen, um schwierige Rotpunkt-Begehungen zu meistern. Ordnung schaffen der Reisverschluss und die Mesh-Außentaschen mit einem gefütterten Boden für mehr Stabilität und zwei leicht greifbaren Griffen. Image sources and Credits:Image Credit La Sportiva Mythos eco climbing shoe (EVO_imgs_text_01.jpg): https://www.bergzeit.store/la-sportiva-mythos-eco-climbing-shoe-taupe-48/Image Credit Petzl Corax harness (EVO_imgs_text_02.jpg): https://www.petzl.com/US/EN/Sport/Harnesses/CORAXImage Credit Wild Country Revo (EVO_imgs_text_03.jpg): http://www.wildcountry.com/revo/Image Credit Black Diamond Vector helmet (EVO_imgs_text_04.jpg): https://eu.blackdiamondequipment.com/en_GB/climbing-helmets/vector-BD620213ULBLM_L1.htmlImage Credit Metolius Belay glove (EVO_imgs_text_05.jpg): https://www.amazon.co.uk/Metolius-Climbing-Gloves-Medium-Natural/dp/B000NYK558Image Credit Moon Deluxe bouldering chalk bucket  (EVO_imgs_text_06.jpg): http://moonclimbing.com/deluxe-bouldering-chalk-bucket.html/?SID=oukiqtjs9d2haqsv86rfea1nt1

Mehr lesen
26. Juli 2017

Die 6 besten Fitnessgeräte und Hilfsmittel für sommerliche Outdoor-Aktivitäten

Bei EVO verwenden wir hochmoderne Fitnessgeräte und Technologie, um natürliche, menschliche Bewegungen zu üben. Wir begeben uns aber auch mit Leidenschaft hinaus in die Natur, um mit unserer Umwelt zu interagieren. Dort ist die Technologie eines Fitnessstudios noch nicht vorhanden. Doch wir machen es dir einfach: Hier findest du einige der besten Fitnessgeräte und Hilfsmittel, die der Markt derzeit zu bieten hat. Nimm dir deine Technologie mit nach draußen!Die 6 besten Sommer Fitnessgeräte1. Für natürliches, schmerzfreies Klettern: Tenaya Oasi KletterschuheErklimme den schwierigsten Hang mit den preisgekrönten Tenaya Oasi-Hochleistungs-Kletterschuhen. Es gibt so gut wie keinen Hang oder Felsen, den man mit diesen bequemen Kletterschuhen nicht schafft und die spanische Marke hat damit den Nagel auf den Kopf getroffen. Der Schuh passt sich dem Fuß optimal an und sorgt für ein natürliches Klettervergnügen auf hohem Niveau. Finde hier den Händler in deiner Nähe.2. Für „händefreies“ Laufen: Tune BeltWenn du für deine Fitness gerne in Traillauf-Schuhe schlüpfst und neue Routen erkundest, dann brauchst du dafür auch das geeignete Sportarmband, um dein Handy vor den Einflüssen der Elemente zu wappnen.  Smartphones sind mittlerweile mit GPS ausgestattet und Acitivity Trackers verfolgen unsere Trainingsfortschritte. Da wäre es doch schade und auch etwas peinlich, wenn wir unser Handy beim Laufen ständig in der Hand halten müssten. Aus diesem Grund gibt es den Tune Belt: Dieses Sportarmband schützt unser Handy optimal, während wir ohne Probleme ausgetretene Pfade bezwingen können.3. Für legendäre Abenteuer auf Rädern: GoPro Handlebar MountOb du nun süchtig nach Mountainbiking bist, oder an der berühmten Tour De France teilnehmen willst: das Tragen einer GoPro auf den Rädern ist in jedem Fall die perfekte Art, um dein spannendes Abenteuer festzuhalten. Die Pro Handlebar Mount ist bekannt für ihre Haltbarkeit und Vielseitigkeit und eine gute Investition.  Man hat hier die Option, die Kamera auf 360-Grad-Aufnahmen einzustellen. Sie hält den Elementen, Schmutz u. v.m.  stand: Nimm sie mit, begib dich auf hügelige Wege und scheue nicht davor, schmutzig zu werden!4. Für Wandern mit leichtem Gepäck: Zpacks Arc Blast RucksackWandern hat große Entwicklungen durchlebt. Dank intelligenter Verwendung von Stoffen und Technologien wurde Backpacking aus Gründen der Fitness einfacher als je zuvor. Dieser Arc Blast Rucksack von Zpacks ist für das Wandern sehr attraktiv, atmungsaktiv und bequem für lange Wandertouren mit einem praktischen Air Gap. Endlich kein unangenehmes Schwitzen am Rücken mehr oder spitze Camping-Ausrüstung, die sich zwischen die Rippen bohrt. Amen.5. Für intelligentes Surfen: Nixon UltratidePlane die Gezeiten perfekt ein, indem du Ultratide by Nixon benutzt. Mit diesem Gerät kannst du herausfinden, wie es mit Surf-Bedingungen in Echtzeit steht. Die Daten holt sich die Fitness Geräte von Surfline, dem vertrauenswürdigsten Surf-Reporter der Welt, welcher seit drei Jahrzehnten ein Auge auf den Ozean wirft. Wähle den Strand deiner Wahl und warte auf Informationen über Gezeiten, Wellenhöhe, Seegang, Windrichtung und Geschwindigkeit und über die Temperatur von Wasser und der Umgebung- all das mit Hilfe dieses kleinen Hilfsmittels, das man einfach nur um das Handgelenk schnallen muss.6. Für Solar-Sounds: Eton Rukus SolarOb du nun auf Wildwasser-Rafting stehst oder einfach eine Jacuzzi Party im Garten veranstalten möchtest: der Eton Rukus Solar ist ein protziges Wireless Soundsystem und perfekt für unterwegs. Spiele Musik, wo auch immer die Sonne dich hinführt. Nimm das Gerät zum Campen, Klettern, Wildwasserschwimmen, oder sogar zum Besteigen eines extrem steilen Berges mit. Dank seines leichten Gewichtes ist der Eton Rukus Solar einfach zu tragen und besitzt zudem ein preisgekröntes Design. Image sources and Credits:Image Credit Tenaya Oasi shoes (EVO_imgs_text_01.jpg): https://tenaya.net/en/oasiImage Credit Tune Belt (EVO_imgs_text_02.jpg): https://www.tunebelt.com/Image Credit GoPro Handlebar Mount (EVO_imgs_text_03.jpg): https://shop.gopro.com/EMEA/mounts/pro-handlebar-seatpost-pole-mount/AMHSM-001.htmlImage Credit Zpacks Arc Blast backpack (EVO_imgs_text_04.jpg): http://www.zpacks.com/backpacks/arc_blast.shtmlImage Credit Nixon Ultratide (EVO_imgs_text_05.jpg): http://www.nixon.com/uk/en/ultratide/A476.htmlImage Credit Eton Rukus Solar (EVO_imgs_text_06.jpg): https://etoncorp.com/en/productdisplay/rukus-solar-1

Mehr lesen
21. Juli 2017

EVOmove Workout App - Der Club in deinen Händen

Bei EVO bewegen wir uns geradlinig auf unsere Ziele zu und richten unsere Augen dabei immer auf den Ball. Aus diesem Grund haben wir die EVOmove Workout App entwickelt. Einfach, klar, praktisch.Bewege dich im Stil von EVOLade die App herunter, um direkten Zugang zu den EVOmove Workouts zu erhalten. Diese wurden zusammengestellt, um das Beste aus deinem Training bei EVO herauszuholen, um deine Erfahrungen auch mit nach draußen ins Freie zu nehmen und um auch zuhause optimal trainieren zu können, wenn du es einmal nicht in den Club schaffst.Die EVO App bietet Trainings, die Sinn machen. Hier findest du eine Zusammenstellung verschiedener, effektiver Workouts, die von einem virtuellen Personal Trainer angeleitet werden und mit denen du das Gleichgewicht zwischen Einblicke, Motivation, Bedürfnisse und Ziele finden wirst.Bleibe in Kontakt mit deinem Trainer via EVOmove Workout AppDu kannst die App ganz einfach auf deine Bedürfnisse einstellen, damit du das bekommst, was du willst und wann du es willst. Außerdem bist du stets mit deinem EVO Personal Trainer verbunden. Das gewährleistet dir eine direkte und schnelle Kommunikation, die dich dazu ermutigt, dich an deinen Plan zu halten, selbst wenn du eine PT Session verpasst.Trainingstipps rund um die UhrDie EVOmove Workout App liefert dir zu jeder Zeit Informationen über Club Events, Top-Geschichten und Tipps aus dem EVO Blog und stellt dir unsere exklusiven und fachkundigen Trainingstipps zur Verfügung.Bleibe am Ball!Um mit der neuen EVOlution vertraut zu werden, kannst du den Ton angeben und deine EVO App mit deinem Lieblings-Fitnesstracker und deiner Musik verbinden.Es ist an der Zeit, mit der EVOlution zu gehen und die Kontrolle für dein Training im Leben zu übernehmen. Jetzt ist die richtige Zeit, um die EVOmove Workout App für Mitglieder herunterzuladen.JETZT HERUNTERLADEN!Die App ist ausschließlich für EVO Mitglieder. Um dich in der App anzumelden, musst du die Kontaktdaten angeben, die du auch bei deiner EVO Mitgliedschaftsanmeldung angegeben hattest.

Mehr lesen
14. Juli 2017

Die 5 Besten City Marathons in Europa

Sprinte über Roms Kopfsteinpflaster, laufe durch die Stadt, in der Mozart geboren wurde, mit den Klängen seiner Musik im Hintergrund und bade in den Jubelrufen der Pariser Menge. Ob du für deinen ersten Marathon trainierst oder bereits erfahrener Profi bist, aus karitativen Gründen läufst oder weil du deinen Körper in Form bringen willst - diese 5 europäischen Destinationen solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. 1. Athens Authentic MarathonDas Original:  Den Athens Authentic Marathon sollte man als engagierter Läufer einmal im Leben bezwungen haben. Hier, wo alles begann: In der griechischen Mythologie rannte Pheidippides 42,195km von Marathon nach Athen, um den Sieg über die Perser zu verkünden. Trete in seine Fußstapfen und laufe durch wunderschöne griechische Dörfer, um auf der anderen Seite, nämlich im Panathenaic Stadion, wo die ersten Olympischen Spiele im Jahre 1896 ausgetragen wurden, durchs Ziel zu laufen.2. Schneider Electric Paris MarathonDie Kathedrale von Notre Dame, der Louvre, der Eiffelturm - wenn dich die schönsten Sehenswürdigkeiten von Paris nicht schon genug anspornen, dann werden das mit Sicherheit die Live-Musik und die Rufe der Franzosen mit „Allez, allez“  tun. Schneider Electric Paris Marathon ist die drittgrößte Laufveranstaltung in Europa, startet auf der Champs-Elysee und führt dich zur Seine, bevor du beim glorreichen Arc de Triomphe das Ziel erreichst.3. Rome MarathonDas Erwerben einer Startnummer für den Rom Marathon sollte auf der Wunschliste eines jeden Läufers stehen. Bei diesem Langstreckenlauf passiert man einige der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt- das Kolosseum, den Trevi-Brunnen, das Forum Romanum, den Vatikan und den Petersdom, um nur ein paar zu nennen. Es handelt sich hierbei um die schönste Stadttour, die man sich vorstellen kann.  Ein Teilnehmer sagte einst, dass die Schönheit Roms ihn seine Gliederschmerzen während des Laufes vergessen ließ. Und wenn das immer noch nicht Grund genug ist, um dort teilzunehmen, dann spornen dich vielleicht diese vier Worte an: Pasta Party vor dem Rennen!4. Vienna City MarathonMehr als 42,000 Menschen aus 130 verschiedenen Nationen zieht es jährlich zum  Vienna City Marathon  und dort vereinen sich High-Impact-Athleten mit den bemerkenswerten Traditionen und Kulturen Österreichs. Einige der schnellsten Läufer der Welt haben auf dieser Laufstrecke mit IAAF Label in Gold - ideal für jene, die gerne das Tempo erhöhen- schon gewonnen. Auf einer 10km langen Strecke wird man sogar mit den Melodien Mozarts beglückt oder von den Werken des in Wien geborenen Strauss begleitet. Außerdem läuft es sich mit dem Gedanken an Wiener Palatschinken nach dem Rennen gleich viel schneller.5. BMW Berlin MarathonEs gibt nicht viel, was ein 42,195 km-Rennen erträglicher macht, als das Laufen durch Berlins Straßen. Beim BMW Berlin Marathon gibt es keine halben Sachen: Er ist einer der größten, flachsten und schnellsten der Welt. Start und Ziel befinden sich beim Brandenburger Tor und auf der Strecke passiert man Sehenswürdigkeiten wie den Reichstag, den Berliner Dom und den Potsdamer Platz. Läufer aus der ganzen Welt kommen nach Deutschland und versuchen einen neuen Rekord aufzustellen. Die glatte Laufstrecke hat nahezu keine Ecken, im Gegensatz zu anderen Strecken in Europa. Was anderes würden wir von einer der coolsten Städte Europas auch nicht erwarten. Image sources and Credits:Image Credit 1. Athens Authentic Marathon - © iStock imagesImage Credit 2. Schneider Electric Paris Marathon - © iStock imagesImage Credit 3. Rome Marathon Maratonaroma2006 circomassimo 5.jpg © Drono at Italian Wikipedia. Commons by Llewellyn77 usingCommonsHelper. CC BY-SA 2.5Image Credit 4. Vienna City Marathon Vienna City Marathon 2015 - Reichsbrücke (3).JPG © Bwag/Wikimediaor © Bwag/Commons or © Bwag/CC-BY-SA-4.0Image Credit 5. BMW Berlin Marathon © This image, which was originally posted to Flickr, was uploaded to Commons using Flickr upload bot on 20 September 2011, 21:05 by Globalwheels. CC BY-SA 2.0

Mehr lesen
4. Mai 2017

Unsere Füße: Die idealen Trainingsschuhe?

Es gibt einen Grund dafür, warum unsere Fußsohle 250.000 Nervenenden besitzt. Die Natur hat sie als Bewegungssensor geschaffen und bis zu unserem 4. Lebensjahr haben wir uns aufgrund dieses Wahrnehmungsapparates mit hoher Kompetenz bewegt.  Denke darüber nach - die Füße von Babys und Kleinkindern haben eine hochsensible Struktur da die Sohle dazu da war die Umgebung zu fühlen und zu erkunden. Kinder Füße sind stark, beweglich und elastisch - also die perfekten Trainingsschuhe. DIE VERGESSENEN FÜSSEDie meisten von uns eignen sich einen sitzenden Lebensstil an und tragen schlechte Schuhe. Das führt dazu, dass wir die Verbindung zu unseren Füßen, zur Bewegung und zur Umwelt verlieren. Diese Trennung fängt schon an sobald wir in die Schule kommen.Wir tragen Alltags- und Trainingsschuhe, die unsere Füße angeblich „schützen“ sollen. In Wirklichkeit bewirken diese, dass die Füße, Fußgelenke und Zehen unbeweglicher und schwächer werden. Als Kinder hatten wir schon, was man für die optimale Gesundheit und Funktion benötigt.FUNDAMENT VON BEWEGUNGBewegung beginnt vom Boden aus. Unsere Füße haben – als einziger Teil unseres Körpers - die meiste Zeit des Tages Kontakt zum Boden. Dennoch, wieviele von uns pflegen ihre Füße so, wie sie das mit dem restlichen Körper tun? Wir verbringen viele Stunden mit der Verbesserung von Fitness, Gesundheit und Ästhetik unseres Körpers. Wir tragen Kleidung, die es unserem Körper erlaubt zu atmen und sich zu bewegen. Dennoch sperren wir unsere Füße in starre Käfige, was dazu beiträgt das diese langsam schwächer, unelastischer und unbeweglicher werden.RECHNUNGEN BEGLEICHENWir behandeln unsere Füße schlecht und müssen daher später dafür bezahlen. Die zunehmenden Fußschmerzen und diversen Störungen aufgrund von dysfunktionalen Füßen sind nicht akzeptabel. Doch die Beeinträchtigung unserer Bewegungen ist genauso alarmierend.  Wenn Zehen schwach werden (insbesondere die großen Zehen), verlieren wir die natürliche Gabe, das Gleichgewicht zu halten und uns auf einer stabilen Basis zu bewegen. Das führt zur Versteifung des Fußgelenks, welches versucht, Stabilität und Balance zu bewahren. Wenn die Sohle des Fußes steif wird (aufgrund von sperrigen Schuhen und mangelnder Anwendung), verlieren wir unsere natürliche Flexibilität, die den Fuß bei effizienter Fortbewegung unterstützt. Das Resultat davon sind Ausgleichsbewegungen der oberen Körperbereiche.HEILMITTEL: GESUNDE FÜSSE UND GUTE TRAININGSSCHUHEWeil wir wissen, dass gute Bewegung nur mit guten Füßen möglich ist (Frage jeden 4-jährigen!), haben wir in jedem unserer EVO Clubs eine Plantar Plate. Die Plantar Plate ist ein leistungsstarkes Gerät, um die drei Eigenschaften eines natürlichen Fußes - Kraft, Mobilität und Elastizität - zu messen. Wenn diese gut entwickelt sind, dann dient der Fuß als hocheffektive Plattform für Kraftübertragung bei fast jeder Bewegung. Kurz gesagt, man bewegt sich effizient mit minimalem Aufwand und einem niedrigeren Verletzungsrisiko, denn ein gesunder Fuß besitzt bereits die nötige Technik für effiziente Bewegung und lebenslange Gesundheit.Wenn du gerne wissen würdest, wie gesund dein Fuß zurzeit ist, dann sprich mit einem unserer Personal Trainer und buche eine Plantar Plate Analyse. Zusätzlich zur Analyse von Kraft und Mobilität der Füße bzw. der Fußgelenke, stellen dir unsere Trainer auch spezielle Übungen, namens Toe-ga,  zur Verfügung. Toe-ga Übungen bauen Kraft und Mobilität auf und bekämpfen die negativen Auswirkungen von schlechten Schuhen. Zusätzlich kannst du unsere Personal Trainer um Rat zur Auswahl bester Trainingsschuhe und zur gesunden Lebensweise bitten.Teile deine Meinung zum Thema Fußgesundheit mit uns auf Facebook oder Instagram. 

Mehr lesen
7. Januar 2017

Was verursacht Schwindel beim Training?

Erhöhte Anforderungen während des TrainingsWenn du trainierst, dann benötigt dein Körper mehr Sauerstoff, Energie und Wasser. Jedes Defizit dieser drei Ressourcen kann die Trainingsleistung hemmen und mehrere Symptome, inklusive Schwindel, hervorrufen. In diesem Sinne wollen wir uns die Ressourcen genauer ansehen und Strategien, wie man diese verbessern kann, ausfindig machen.Falsches AtmenUnsere Muskeln haben während des Trainings einen höheren Sauerstoffbedarf als im Ruhezustand. Die Sauerstoffverwertung ist abhängig von einer feinen Balance zwischen der Sauerstoffaufnahme und der Herstellung von Kohlendioxid. Trainingsneulinge oder Menschen, die über ihrem Trainingsniveau trainieren, werden mit Sicherheit schon einmal bemerkt haben, dass sie beim Trainieren oberflächlich und schnell atmen. In diesem Fall wird weniger Sauerstoff aufgenommen aber mehr Kohlendioxid produziert. Dieses Ungleichgewicht führt zu einem sofortigen Schwindelgefühl. Wenn das eintritt, dann solltest du dein Trainingsniveau senken und tiefer ein- und ausatmen, um das Gleichgewicht wiederherzustellen.  Wenn die Schwindelsymptome nicht abklingen und mit einem Enggefühl in der Brust einhergehen, dann suche sofort einen Arzt auf. Um dieses Problem längerfristig behandeln zu können, solltest du mit einem Personaltrainer über die richtige Atemtechnik beim Training sprechen.Niedriger BlutzuckerEnergiemangel (niedriger Blutzucker) ist eine weitere Ursache für Schwindel beim Training. Dieser kommt häufig vor, wenn man am Morgen auf nüchternen Magen trainiert, kann aber auch später am Tag eintreten, speziell dann, wenn man Mahlzeiten weglässt. Da Energiemangel oft kumulativ ist, solltest du tagsüber regelmäßig Kohlenhydrate zu dir nehmen. Wenn das nicht möglich ist, dann iss mindestens zwei Stunden vor deinem Workout einen kohlenhydratreichen Snack. Falls du vor dem Workout nichts essen magst oder kannst, dann gönne dir einen Fruchtsaft oder ein Kohlenhydrat-Getränk.FlüssigkeitsverlustAuch Flüssigkeitsmangel kann, wie Energiemangel, untertags vorkommen und zu einem Schwindelgefühl beim Training führen. Der Verlust von Schweiß sollte ausgeglichen und Elektrolyte, die man dadurch verloren hat, sollten ersetzt werden. Selbst ein geringer Flüssigkeitsverlust kann schon Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die allgemeine Regel besagt, dass man trinken soll, wenn man durstig ist. Der Konsum von Kaffee, Tee und Diätdrinks sollte dabei reduziert werden. Wenn du also sehr intensiv trainierst, dann gönne dir Sportdrinks, um die verlorengegangenen Elektrolyte und die fehlende Flüssigkeit zu ersetzen.ZusammenfassungSchwindelgefühl beim Training ist bei gesunden Menschen kein normaler Zustand. Einfache Selbstbehandlung könnte helfen, um die Symptome zu lindern und zu beseitigen aber in manchen Fällen könnte Schwindel auch ein Symptom für krankheitsbedingte Zustände sein, die medizinische Hilfe benötigen. Wenn Schwindel eintritt, dann stoppe das Training sofort, lege eine Pause ein und halte den Kopf über das Herz. Manchmal hilft es, herumzuspazieren oder sich hinzusetzen. Hinlegen ist hingegen kein guter Tipp. Trinke Wasser und gönne dir eine Zwischenmahlzeit mit Kohlehydraten. Wenn das Schwindelgefühl immer noch nicht abklingt, dann kontaktiere einen Arzt.

Mehr lesen
5. Dezember 2016

Die besten Weihnachtsgeschenke für Fitnessbegeisterte

Fitness TrackerFitness Tracker sind tolle Weihnachtsgeschenke. Moderne High-Tech Fitness Tracker haben bereits ihren Platz in der Fitnesswelt eingenommen, dabei vergessen wir aber oft auf die einfachste und nützlichste Art von Fitness-Messgerät: den Schrittzähler. Der Schrittzähler ist wahrscheinlich das einfachste und sinnvollste - und wenn richtig eingesetzt,  auch das motivierendste Gerät, um Bewegungen zu verfolgen.Untersuchungen lassen darauf schließen, dass die Menschen früher durchschnittlich 8 Kilometer pro Tag gelaufen sind. Diese einfache Bewegung war ein wichtiger Beitrag für einen schnelleren Stoffwechsel, eine bessere Durchblutung, höhere Mobilität und für stärkere Knochen und Muskeln. Bei einem durchschnittlichen Erwachsenen entsprechen 8 km ca. 10000 Schritten, was bei vielen Fitness Trackern auch das voreingestellte Ziel ist.Wenn Sie einen einfachen Tracker mit einjähriger Akku-Laufzeit wollen, dann empfehlen wir Garmin Vivofit 3, oder für einen Tracker mit minimalem Design probieren Sie den Misfit Shine 2.Kabellose KopfhörerMusikhören beim Training kann sehr vorteilhaft sein und extrem motivieren.  Leider sind die Kopfhörerkabel manchmal im Weg und schränken schnelle, hoch intensive und funktionelle Übungen ein bzw. gefährden dabei die Sicherheit. Zusätzlich dazu können Over-Ear-Kopfhörer verrutschen, runterfallen und für lange Workouts einfach unbequem sein. Doch jetzt gibt es kabellose Kopfhörer- die perfekte Begleitung fürs Training! Diese In-Ear-Kopfhörer verbinden sich schnell mit Ihrem Handy oder Ihrer Smart Watch und garantieren einen problem- und kabellosen Ablauf Ihres Trainings.Probieren Sie Jaybird X2/X3 kabellose Kopfhörer, schweißfeste, anpassungsfähige Kopfhörer mit toller Soundqualität. Schon auf die Liste der Weihnachtsgeschenke gesetzt?SlacklinenDie spaßige und herausfordernde Fitnessaktivität „Slacklinen“ wird immer beliebter. Laut Wikipedia ist Slacklinen „eine  Trendsportart ähnlich dem Seiltanzen, bei der man auf einem Schlauchband oder Gurtband balanciert, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist.“Die Fitnessvorteile von Slacklinen beinhalten eine verbesserte Balance, Haltung, Konzentration, eine verbesserte Stabilität der Körpermitte und Muskelausdauer.Probieren Sie die Gibbon Slackline Sets, welche auf zwei Befestigungspunkte gespannt werden ,oder das Gibbon Slackrack Frame, eine Version zum Montieren für drinnen.Selbstmassage-ToolsDie Dauer, Häufigkeit, Intensität und Vielfalt von Training muss durch effektive Erholungsstrategien ausgeglichen werden, um sicherzugehen, dass man das Beste aus jedem Workout herausholen kann. Dehn- und Beweglichkeitsübungen sind dafür natürlich auch sehr gut, trotzdem kann es passieren, dass sich Muskeln chronisch verspannen und Bewegungen aufgrund von Triggerpunkten eingeschränkt werden. Ein Triggerpunkt ist ein feiner Bereich in einem Muskeln, der bei Reizung Schmerz verursacht. Glücklicherweise können Triggerpunkte bei regelmäßiger Selbstmassage deaktiviert werden, und oft kann dadurch die Bewegungsfähigkeit sofort wiederhergestellt werden.Schauen Sie auf die Seite der Trigger Point Therapy Foundation Collection. Dort finden Sie vier Tools und einen Selbsthilfe-Ratgeber, wie Sie am besten mit Selbstmassage beginnen.KettlebellsZu guter Letzt präsentieren wir Ihnen die einfache Kettlebell. Unter all den vielen freien Gewichten ist die Kettlebell wahrscheinlich das vielseitigste. Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit, Power, Flexibiltät- egal was Sie erreichen wollen- Sie schaffen es mit der Kettlebell!Außerdem brauchen zwei Kettlebells (Kettlebell-Paar) nicht so viel Platz und sind sehr transportfreundlich. Durch das Training mit der Kettlebell können Sie Ihr Handgelenk stärken und für eine verbesserte Gelenkstabilität sorgen. Beide dieser Vorteile haben einen positiven Effekt auf das Heben von Gewichten bei anderen Arten von Training.Probieren Sie die Rogue Kettlebell. Diese bietet Ihnen eine gute Griffigkeit, ein ausgewogenes Gefühl, tolle Optik und das alles zu einem erschwinglichen Preis.Viel Spaß beim Kaufen der Weihnachtsgeschenke!

Mehr lesen
19. November 2016

Die 5 besten Skiorte der Welt

Die 5 Besten Skiorte:1. Whistler, KanadaDer Whistler in Kanada ist einer der besten Skiorte der Welt und sollte bei jedem Skifahrer ganz oben auf der Wunschliste stehen. Die hohen Gipfel bieten spektakuläre Ausblicke auf die Kanadischen Landschaften und zeigen klar, warum Whistler der Nummer-1-Skiort in Nordamerika ist. Mit über 8000 Hektar Pistenfläche bietet Whistler die Möglichkeit zum Skifahren für alle Schwierigkeitsgrade und hat außerdem eine verlängerte Saison. Das Après-Ski-Erlebnis ist zudem unvergleichbar und die 5-Sterne Restaurants und die vielen Möglichkeiten, sich ins Nachtleben zu stürzen, lassen es zu keiner Langeweile kommen.2. Vail, Colorado, USAVail ist einer der längsten Skiorte der Welt, mit über 5000 Hektar Pistenfläche. Die letzten 50 Jahre hat sich das Angebot in Vail kontinuierlich verbessert und der Ort wurde somit zum Weltklasse-Skiressort und winterlichen Paradies für die Reichen und Schönen gekürt. Abseits der Pisten besitzt Vail ein umfangreiches Gastronomie-Angebot für jede Art von Geschmack und Vorlieben, von gemütlichen Hütten bis hin zu feinen Restaurants mit bekannten Promi-Köchen. Zusätzlich zur Vorderseite des Berges, wo sich üblicherweise die meisten Skifahrer aufhalten, bietet die Rückseite eine völlig neue Welt abseits der markierten Skipisten für erfahrene Skiläufer.3. St. Moritz, SchweizSt. Moritz ist sehr oft Gastgeber von Skirennen und Weltmeisterschaften. Hier hat man also die Chance, wie die Profis zu fahren. Die Sessellifte befördern dich hoch hinauf - bis zu 3 Kilometer über dem Meeresspiegel. Deswegen solltest du dich mit Skiübungen gut vorbereiten um sicherzugehen, dass du dem niedrigen Sauerstoffniveau in diesen hohen Höhen gewachsen bist. Die Gegend bietet 15 Ressorts. Einen Engpass an Übernachtungsmöglichkeiten oder welche Pisten du befahren kannst, musst du dort nicht befürchten. Die oberen Pisten sind eher für fortgeschrittene Skiläufer geeignet, während Neulinge sich den Spaß auf den unteren Pisten nicht entgehen lassen sollten.4. Tenjindaira, JapanDas Tanigawadake Tenjindaira Ski Ressort, unter Einheimischen bekannt als Tenjin, befindet sich etwas abseits der Touristenpfade und ist gerade deswegen auch einer der besten Skiorte im Land. Tenjindaira bedeutet übersetzt so viel wie „Pulverparadies“ und genau das erwartet dich auch in diesem luxuriösen Ressort. Die offizielle Skigegend ist relativ klein, aber die meisten Reisenden kommen nach Tenjindaira aufgrund der exzellenten Möglichkeiten für Skitouren. Skitouren sind definitiv nichts für Anfänger, also sei dir sicher, dass du eine Menge Übung hast und davor entsprechend trainierst, damit du für dieses herausfordernde Terrain gewappnet bist.5. St. Anton, ÖsterreichIn St. Anton am Arlberg in Österreich befindest du dich inmitten der Alpen. Neben den atemberaubenden Aussichten, bietet die Gegend eine Vielzahl an Ski Ressorts, alle modern und luxuriös ausgestattet. Frühaufsteher werden es lieben, die Pisten mit frischem Pulverschnee zu befahren. Die hohe Schneequalität bleibt übrigens den ganzen Tag über erhalten. Die Skiabfahrten haben eine Länge von bis zu 300 Kilometer und hier findest du auch Pisten für jede Schwierigkeitsstufe. Am Ende des Tages darf man sich Spezialitäten der Region gönnen. Dies ist einer der Skiorte, die ideal für ein romantisches Abenteuer oder auch für einen perfekten Familienurlaub sind.

Mehr lesen
30. September 2016

Und wann trainierst du?

Training am MorgenVorteileSolltest du beabsichtigen Gewicht zu verlieren, ist das Training am Morgen wahrscheinlich die beste Option für dich. Wenn du mit einem Training in den Tag startest, kurbelt das deinen Stoffwechsel so richtig an. Bei Trainings auf nüchternen Magen ist dieser Effekt am höchsten, da dein Körper direkt auf die Fettspeicher in deinem Körper zugreifen muss um die notwendige Energie bereitzustellen. Dein Körper wird auch den restlichen Tag mehr Kalorien verbrennen, auch wenn du dich danach ausruhst.Darüber hinaus führt ein morgendliches Training dazu, dass es dir auch tagsüber leichter fällt einen gesunden Lebensstil zu verfolgen. Startest du mit einem Training in deinen Tag, wirst du auch eher zu gesundem Essen greifen um deinen Trainingsfortschritt nicht durch schlechte Ernährung zu gefährden. Und dein Training hast du abgehakt, bevor es durch alltägliche Ablenkungen gefährdet wird.NachteileEin morgendliches Training könnte unter Umständen das Verletzungsrisiko erhöhen, solltest du kein Morgenmensch sein. Trainierst du im noch leicht schläfrigen Zustand, sind deine Bewegungsausführungen nicht so exakt und du kannst dich leichter verletzen. Auch die Körpertemperatur spielt eine Rolle. Am Morgen ist diese noch geringer, als im späteren Tagesverlauf. Dieser Umstand macht ein ausgiebiges Warm-up umso wichtiger. Starte mit einem lockeren 10-15minütigen Lauf um deine Blutzirkulation anzukurbeln und deine Muskeln aufzuwärmen. Workouts am AbendVorteileIst es dein Ziel starker zu werden und Muskeln aufzubauen, solltest du deine Trainings eher abends durchführen. Wenn du nach getaner Arbeit ins Fitnessstudio fährst, hast du bestimmt genug gegessen und dein Körper hat ausreichend Treibstoff für ein anstrengendes Workout. Vermeide jedoch direkt davor etwas zu essen, da dein Körper Zeit braucht die aufgenommene Nahrung als Energie bereitstellen zu können. Da du den ganzen Tag auf den Beinen warst, sind deine Muskeln auch schon aktiviert und dein Stoffwechsel sowie deine Körpertemperatur sind erhöht. Dies führt zu besseren Ergebnissen. Trotz allem solltest du dich unbedingt gut aufwärmen um Verletzungen vorzubeugen. In aufgewärmten Zustand sind Muskeln besser durchblutet und so ist das Verletzungsrisiko niedriger.NachteileAbends zu trainieren könnte deinen Schlafrhythmus beeinträchtigen, da die Körpertemperatur und Herzfrequenz noch für ein paar Stunden nach dem Training erhöht bleiben. Das könnte dich durchaus daran hindern einzuschlafen und dir den nötigen Schlaf zu holen. Außerdem ist es abends aus psychologischer Sicht herausfordernder zu trainieren. Nachdem du den ganzen Tag gearbeitet hast, hattest du den ganzen Tag um Ausreden zu finden, warum du heute nicht trainieren kannst oder willst. Hier ist deine Willensstärke gefragt um die geplanten Trainings trotz allem durchzuziehen.

Mehr lesen
13. September 2016

Die 6 besten Locations fürs Bergsteigen in der Welt

Bergsteigen in EuropaAnfänger: Mont Blanc –FrankreichDer Mont Blanc ist der perfekte Berg für Einsteiger. Dort bieten sich für Anfänger leichte, geführte Wanderungen mit überschaubaren Höhenmetern, die dir die Basics vom Bergsteigen näherbringen. Für diejenigen unter euch, die schon etwas erfahrener sind gibt es natürlich auch Klettertouren mittlerer Schwierigkeit. Abgerundet wird das Angebot durch tolle Unterkünfte und Verpflegungsmöglichkeiten.Anfänger: Swinica –PolenSwinica ist auch ein toller Ort für Einsteiger. Die steilen Kletterstücke sind durch die installierten Ketten an der Seite, die einem den Aufstieg erleichtern, gekennzeichnet. Eingebettet im Tatra Gebirge entlang der polnisch-slowakischen Grenze, eröffnet sich einem ein gewaltiger Ausblick über die Landschaften beider Länder sobald man den Gipfel erreicht hat. Da es sich um ein beliebtes Skigebiet handelt, findet man auch tolle und vor allem preiswerte Unterkünfte und Verpflegungsmöglichkeiten vor.Fortgeschrittene: Matterhorn –SchweizDas Matterhorn ist ohne Zweifel einer der bekanntesten und beliebtesten europäischen Berge fürs Bergsteigen. Den Gipfel zu erreichen ist definitiv kein Spaziergang und man muss konditionell auf einem Top-Level sein um diesen Berg zu bezwingen. An den niedrigeren Ausläufern des Matterhorns kommen aber auch Einsteiger voll auf ihre Rechnung. Da hier egal zu welcher Jahreszeit winterliche Bedingungen vorherrschen, solltest du die entsprechende Kleidung nicht vergessen.Fortgeschrittene: Piz Roseg – Schweiz/ItalienTrotz seiner Schwierigkeit ist der Piz Roseg unter Bergsteigern sehr beliebt. Bevor du dich an diesem Berg versuchst, solltest du schon viel Erfahrung gesammelt haben. Manche haben den Aufstieg oder die spätere Abfahrt auf Skiern mit ihrem Leben bezahlt. Aufgrund der instabilen Wetterlage kann es auch zu längeren Wartezeiten kommen, welche dir aber auch die Möglichkeit geben, die Schönheit der Natur zu genießen.Andere DestinationenAnfänger: Jebel Toubkal – Morocco MarokkoDer Jebel Toubkal ist der höchste Berg in Nordafrika und bietet unglaubliche Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Obwohl die Aufstiege, die aus einem Mix aus Wandern und Klettern bestehen, schon fordern, sind sie auch für Einsteiger geeignet. Vor allem die hohe Lage und die dadurch verringerte Sauerstoffdichte machen die Aufstiege anstrengend. Wichtig ist deshalb sich Zeit zum Akklimatisieren zu geben und vor allem ausreichend zu Trinken.Fortgeschrittene: Colorado National Monument – United States USADas Colorado National Monument bietet mehr als 150 verschiedener Routen fürs Bergsteigen, von denen die Mehrheit sehr schwierig sind. Die Sandsteinklippen machen es nicht einfacher, da man stets auf der Hut vor losem Untergrund und glatten Stellen sein muss. Man findet auch leichtere Routen, aber das Angebot orientiert sich doch eher Richtung erfahren Bergsteiger und Kletterer. Vor allem in den heißen Sommermonaten ist es sehr wichtig das du ausreichend trinkst.Bei den angeführten Beispielen handelt es sich nur um einige wenige der spektakulären Kletter- und Bergsteiglocations auf der Erde. Solltest du dich ins Abenteuer stürzen, triffst du am Weg bestimmt viele andere, die ihre persönlichen Highlights und Empfehlungen mit dir teilen und du wirst auch neue Freundschaften schließen.

Mehr lesen
23. August 2016

Das richtige Sportzeug für dein EVO Workout

Das richtige SchuhwerkWenn du auf dem Weg zum Training bist, dann solltest du immer das richtige Sportzeug mit haben, Schuhe einbezogen. Schuhe mit einem großzügigen Zehenraum erlauben deinen Zehen, sich während der Bewegung ordentlich zu spreizen. Wenn deine Schuhe eine dünne Sohle besitzen, dann können sich deine Füße auf natürliche Art und Weise strecken und dehnen und beim Aufprall auf dem Boden abfedern. Wenn deine Füße stark genug sind, dann ist das beste Schuhwerk immer noch der nackte Fuß. So können deine Füße den Boden spüren und schnell auf die Bewegung reagieren.Bequeme aber funktionelle KleidungWähle enganliegende Kleidung, die dich und deine Bewegung aber auf keinen Fall einschränkt. Du willst deinen Körper während des Trainings sehen und spüren, um sicherzugehen, dass du richtig trainierst. Wenn deine Kleidung zu locker sitzt, dann könntest du eventuell übersehen, dass dein Körper falsch ausgerichtet ist, was das Verletzungsrisiko erhöht.Deine Lieblings-PlaylistTraining mit der richtigen Musik macht einfach noch mehr Spaß. Bevor du dich auf den Weg ins Fitnessstudio machst, stelle eine Playlist zusammen, damit du sofort mit dem Training beginnen kannst. Wähle fröhliche und peppige Lieder aus, die dich motivieren und deine Herzfrequenz während des Trainings konsequent oben halten. Für Läufer und Radfahrer empfiehlt sich Hip Hop oder Drum & Bass- Musik. Diese Musikstile bieten das richtige Tempo für den optimalen Trainingsrhythmus. Gehe sicher, dass sich am Ende deiner Playlist auch langsame Lieder für die Cool-Down-Phase befinden.WasserflascheAuch wenn dein Club Wasserspender hat, solltest du auf jeden Fall, neben deinem andere Sportzeug, auch immer deine eigene Wasserflasche mit dabei haben. Dann ist nämlich die Wahrscheinlichkeit größer, dass du beim Training regelmäßig daraus trinkst. Außerdem ist die Chance geringer, dass du den Platz an deinem Lieblingsgerät verschenkst, da du nicht extra zum Wasserspender laufen musst. Für optimale Hydratation und Erholung solltest du etwas Salz in dein Wasser hinzufügen.Persönliche HygieneartikelWenn du vorhast, nach dem Workout zu duschen oder dich zu waschen, dann solltest du alle Hygieneartikel dabei haben, die du brauchst, inklusive Shampoo, Seife, Deodorant und Feuchtigkeitscreme. Wenn du die Gemeinschaftsduschen nicht barfuß betreten willst, dann solltest du auch immer ein Paar Gummi-Flipflops einpacken.Kleidung wechselnDu weißt nie, ob deine Freunde nach der Session im Fitnessstudio nicht doch noch einen Happen essen wollen, deswegen wäre es angebracht, immer frische Kleidung in der Sporttasche mit dabei zu haben. Schließlich möchte man die Arbeitskleidung, die man schon den ganzen Tag lang getragen hat, nicht mehr anziehen. Wähle etwas Bequemes und Einfaches zum Anziehen, damit du dich nach deinem Workout frisch und verjüngt fühlst.

Mehr lesen
8. Juli 2016

Was steckt Hinter Evo?

EVO ist simpel und unkompliziert, ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“.Das Equipment, die Layouts und Designs der Studios liegen einem eigenen Konzept zu Grunde. Ziel war es, zeitgemäße und inspirierende Orte zum Trainieren zu gestalten, die der Natur nahe kommen.Betritt man das Studio, können die Straßenschuhe gleich beim Eingang abgelegt werden. Unterschiedliche Trainingszonen laden ein, seine Fitness auf ganz unterschiedliche Art und Weise auf die Probe zu stellen – dabei begibt man sich quasi immer wieder auf eine neue Reise mit seinem Training, ganz nach dem EVO-Grundsatz „fitness evolved“.Kesh Patel, Fitness Direktor von EVO Europa: „In diesen Studios geht es darum, das Gefühl für die alltäglichen Bewegungen zurückzugewinnen, mit einem Training das effektiv Sinn macht – und das auf eine spielerische Art und Weise. Dafür braucht es das richtige Umfeld für unsere Mitglieder und unsere Personal Trainer. Die Markenphilosophie basiert auf der natürlichen menschlichen Bewegung. Das Ziel, diese zu meistern, zieht sich durch das Konzept es gesamten Clubs.“Der Moment, in dem man zum ersten Mal einen EVO Club betritt, soll zum Nachdenken anregen: Wie bewege ich mich eigentlich? Mehr Raum, fortschrittliche Trainingszonen und Experten als Personal Trainer machen das Studio zu einem speziellen Erlebnis. Inspiriert von der Natur orientiert sich EVO am Ursprung unserer Bewegungen aber denkt fortschrittlich – EVO bringt unsere Sinne zurück zur Natur.

Mehr lesen