Deutschland (+49)
Club
Mein Probetraining sichern

Über EVO

Mitgliedschaften

Clubs

Training

My EVOen
Probetraining vereinbarenJetzt Mitglied werden
Back
evofitness
Training7. Juli 2022

Welche Sportart verbrennt am meisten Kalorien? Wir lösen auf!

Du planst, ein paar Kilos abzunehmen, um wieder Deine Strandfigur zu haben? Der Weg zur Traumfigur erfordert gesunde Ernährung und viel Bewegung. Wie kannst du schnell abnehmen? Welche Sportart verbrennt am meisten Kalorien? Wir stellen dir die besten Sportarten vor und geben dir nützliche Tipps zum Training.

H.I.I.T für effektiven Kalorienverbrauch

H.I.I.T steht für „hoch intensives Intervall-Training“ und ist heutzutage in aller Munde. Mit dieser Fitnesssportart kannst du ordentlich Kalorien verbrennen, nämlich bis zu 900 Kalorien pro Stunde!

Achtung: Ein H.I.I.T-Training dauert meist nur 20 bis maximal 30 Minuten an. Bei dieser Trainingsart – wie der Name verrät – trainierst du in hochintensiven Intervallen, die für eine gewisse Zeit andauern.

Du kannst dein H.I.I.T-Training recht frei gestalten und brauchst dafür nicht einmal unbedingt Equipment. Du kannst beispielsweise eine Reihe an Übungen auf Zeit (z.B. 30 Sekunden) absolvieren oder setzt dir eine Anzahl an Wiederholungen.

Fange sachte an und steigere dich sowohl mit der Dauer der Trainingseinheit als auch mit der Dauer der Intervalle innerhalb des H.I.I.T-Trainings. Dann kannst du mit dieser Sportart mit am meisten Kalorien verbrennen!

Schwimm dich schlank

Du fragst dich auch, welche Sportart eigentlich am meisten Kalorien verbrennt? Schwimmsport ist ein doppelter Volltreffer. Durch die Bewegung verbrennst du Kalorien aber auch die Regulierung der Körpertemperatur verbraucht Energie. Normales Brustschwimmen verbraucht pro Stunde ca. 250 bis 350 Kilokalorien. Mit zügigem Kraulschwimmen schaffst du 500 bis 600 kcal pro Stunde. Am besten ziehst du deine Bahnen mit verschiedenen Schwimmtechniken.

Um Kalorien zu verbrennen, brauchst du eine korrekte Technik. Deinen Schwimmstil kannst du mit etwas Anleitung und Disziplin schnell verbessern.

Schwimmen hebt die Schwerkraft teilweise auf und ist daher ein sehr gelenkschonender Sport. Perfekt geeignet für Anfänger oder Wiedereinsteiger. Das nötige Equipment und die Kosten sind sehr überschaubar. Du brauchst allerdings ein Schwimmbad oder einen See in der Nähe.

Laufend schmal

Laufen ist eine top Sportart, um Kalorien zu verbrennen. Eine Stunde zügiges Laufen verbraucht 600 bis 700 kcal. Je schneller du läufst, desto höher ist dein Leistungsumsatz (dein Kalorienverbrauch).

Es gibt im Sport den aeroben und den anaeroben Trainingsbereich. Im Ausdauersport nutzt du den aeroben Bereich. Das bedeutet, die Lunge nimmt genügend Sauerstoff auf, um den Körper mit ausreichend zu versorgen.

Das ist wichtig, weil du beim aeroben Training die Belastung über lange Zeit aufrechterhalten kannst. Während der ganzen Trainingseinheit verbrennst du konstant Energie. Wichtig für deinen Lauf zu wissen:

  • Trage passende Schuhe und steigere deine Kilometerzahl langsam.
  • Der richtige Untergrund spielt eine Rolle. Du solltest möglichst nicht auf Asphalt laufen.

Welche Sportart verbrennt also am meisten Kalorien? Laufen ist ein effektiver Sport und beansprucht den ganzen Körper. Du kannst jederzeit und überall joggen und brauchst keine besondere Ausrüstung. Es ist eine anstrengende sportliche Aktivität im Vergleich zur anderen und setzt eine gewisse Grundfitness voraus.

Anfänger, Übergewichtige oder Menschen mit Gelenkproblemen sollten mit dem Walken beginnen, um die Gelenke vorzubereiten.

Fahrend Kalorien verbrennen

Im normalen Tempo verbrennst du zwischen 450 und 600 kcal. Es gibt aber viele Möglichkeiten, Fahrrad zu fahren. Pauschalaussagen sind deshalb sehr schwierig zu treffen. Mountainbiken oder Rennradfahren verbraucht beispielsweise sehr viele Kalorien.

Durch Tempowechsel verbrennst du mehr Kalorien. Lege einen kurzen Sprint zum nächsten Ortsschild ein oder fahre kleine Hügel zügig hinauf. Spinning Kurse eigenen sich aus super dafür, um mit dem Fahrradfahren Kalorien zu verbrennen. Je nach Tempo und Intensität ist es eine sehr anspruchsvolle Sportart. Im Schnitt verbrennst du pro Stunde 600 bis 800 Kilokalorien.

Fahrradfahren und Kalorien verbrennen kannst du mit der Familie und Freunden. Fahrradfahren ist außerdem ein toller Sport für Anfänger. 60 bis 70% des Körpergewichts lasten auf dem Sattel. Die Gelenke sind entlastet, die Muskulatur wird nicht so beansprucht. Du kannst oft vor der Haustür beginnen und zur Schule oder ins Büro radeln.

Langlauf für die Figur

Langlauf ist eine der Sportarten, die am meisten Kalorien verbrennen. Du trainierst den ganzen Körper alle Muskelgruppen und den Kreislauf. Pro Stunde kannst du mit dieser Sportart 500 bis 700 Kilokalorien verbrennen.

Langlaufen eignet sich für Anfänger, es beansprucht weder Gelenke noch Muskelgruppen übermäßig. Nachteil ist, dass du Skilanglauf nur im Winter und nur in bestimmten Gebieten betreiben kannst. Du brauchst einiges an Equipment, Ausrüstung kannst dir jedoch an vielen Orten leihen.

Gewichte stemmen, um Kalorien zu verbrennen

Von den vielen Outdoor-Sportarten zu einer Indoor-Sportart: Dem Krafttraining. Hier stemmst du viel Gewicht und verbrennst 400 bis 450 kcal pro Stunde. Das ist weniger als bei einer Ausdauersportart, trotzdem lohnt es sich. Jede Kontraktion des Muskels im Körper verbraucht Energie. Das Training großer Muskelgruppen wie der Oberschenkel, der Rückenmuskulatur ist besonders sinnvoll.

Besonders vorteilhaft am Krafttraining ist, dass dein Körper an Muskelmasse gewinnt. Je mehr Muskelmasse, desto höher ist dein Grundumsatz. Sogar an sportfreien Tagen verbrennst du mehr Kalorien als ein Mensch mit weniger Muskulatur und daher niedrigerem Grundumsatz.

Yoga verbrennt Kalorien und Stress

Hättest du nicht gedacht? Auch mit Yoga kannst du effektiv Kalorien verbrennen zwischen 200 – 600 kcal pro Stunde. Hierbei wichtig zu erwähnen, dass der Kalorienverbrauch sehr von dem Yoga-Stil abhängt. Beachte auch, dass Yogastunden normalerweise 75 – 90 Minuten dauern.

Bei sachten Yogaarten, die sich eher auf die Ausführung und Dehnung fokussieren, verbrennst du natürlich auch entsprechend weniger Kalorien. Zu diesen Stilen gehören zum Beispiel Hatha Yoga oder Iyengar Yoga und hier liegt der Kalorienverbrauch bei circa 200 kcal pro Stunde.

Die intensiveren Yoga-Stile, wie Ashtanga Yoga oder Power Yoga können aber bis zu 500 oder 600 Kalorien verbrauchen.

Unabhängig davon, wieviel Kalorien Yoga verbrennt, ist es sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene eine gute Sportart und kann an unterschiedliche Level angepasst werden Yoga bietet neben Kalorienverbrauch auch viele andere Vorteile, wie Stressabbau und verbesserte Konzentration.

Fazit: Welche Sportart verbrennt am meisten Kalorien?

Welche Sportart verbrennt also am meisten Kalorien? Die meisten Kalorien verbrennst du dauerhaft, wenn du folgende Tipps beachtest:

  • Beachte, dass der Kalorienverbrauch auch immer von deiner Fitness, deinem Gewicht, Alter und weiteren Faktoren abhängt!
  • Wechsle aerobe Belastung und lange Trainingseinheiten, wie das Laufen (3x pro Woche) ab mit hochintensiven Einheiten, wie dem H.I.I.T., die eine kürzere Dauer von maximal 30 Minuten haben (1 bis 2 pro Woche).
  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung: Keine Sportart kann eine ungesunde Ernährung ausgleichen!
  • Kombiniere Muskel- und Ausdauertraining. Muskulatur erhöht deinen Grundumsatz und lässt dich auch im Ruhezustand Kalorien verbrennen. Ausdauertraining verbrennt während der Einheit aber meist mehr Kalorien.
  • Nach dem Sport erst duschen, dann essen. Das verbessert den Nachbrenneffekt. Ließ hier mehr zum Thema Nachbrenneffekt.
  • Ausdauersport solltest du ein Leben lang betreiben, mehrmals in der Woche 45 bis 60 Minuten.
  • Berücksichtige deine Neigungen, Wünsche, Interessen und Möglichkeiten. Du musst den Sport vor Ort betreiben können. Er muss zu dir und deinen individuellen Rahmenbedingungen passen.

Welche Sportart verbrennt am meisten Kalorien? Während der Einheit selbst, verbrennen hochintensive Ausdauer oder Kraftausdauersporte am meisten Kalorien. Du solltest dennoch andere Sportarten und deren Vorteile nicht außer Acht lassen. Das wichtigste ist, dass dir der Sport Spaß macht. Hier findest du noch einmal den Kalorienverbrauch / Stunde / Sportart:

H.I.I.T: 900 Kalorien

Schwimmen (je nach Stil): 250 – 600 Kalorien

Joggen: 600 – 700 Kalorien

Radfahren: 450 – 600 Kalorien

Spinning: 600 – 800 Kalorien

Langlauf: 500 – 700 Kalorien

Krafttraining: 400 – 450 Kalorien

Yoga (je nach Stil): 200 – 600 Kalorien

Teilen
evofitness

Die EVO App

Der perfekte Trainingsbegleiter für dein Training bei EVO

Für iOS GeräteFür Android Geräte
Jobs
Firmen- & Vereinsfitness
00
TAGE
00
STD
00
MIN
00
SEK

EVO SPRING SPECIAL: Sichere dir dein Starterpaket bei EVO - nur für kurze Zeit!

zum Spring Special