Über EVO

Training

Clubs

en
Probetraining sichernJetzt Mitglied werden
Back
Nutrition20. Dezember 2021

Ist ein Cheatday im Ernährungsplan sinnvoll?

Für die Einen gehört der Cheatday in jeden Ernährungsplan, für die anderen ist er ein absolutes No-Go. Es scheiden sich die Geister, wenn es um den süßen Ausnahmezustand geht. Was es zum Thema Cheatday zu wissen gibt und ob ein Cheatday sinnvoll ist, zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Woher kommt der Cheatday Trend?

Der Cheatday kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt so viel wie "Schummeltag". Hierbei geht es um einen geplanten Regelbruch während einer längeren Diät. Der Trend entstand zunächst in den USA, etablierte sich dann aber auch in Deutschland und vielen weiteren Ländern. Kurzum sollen Ausführende sogar mit dem Cheatday abnehmen. Es heißt, die Diät ist deutlich leichter durchzuhalten, wenn Regelbrüche eingeplant werden.

Cheatday - sehr beliebt, aber sinnvoll?

Ob der große Tag des Schummelns wirklich seine Berechtigung hat, ist eine interessante Frage, die wir in diesem Beitrag gemeinsam mit dir klären. Wer seine Ziele erreichen möchte, ob Abnehmen oder Muskelaufbau, der benötigt neben dem Trainingsplan einen Ernährungsplan. Wie streng ist dieser? Ist der Cheatday sinnvoll? Kannst du mit einem Cheatday abnehmen? In den folgenden zwei Abschnitten beschäftigen wir uns mit den Vor- und Nachteilen des Cheatdays.

Nachteile Cheatday

Befassen wir uns zunächst mit den Nachteilen des Cheatdays. Viele Menschen möchten mit dem Cheatday abnehmen. Doch am Tag des Schummelns werden Burger, Wunderwaffeln, Pizza und Co. mehr als attraktiv. Viele Menschen planen den Cheatday nicht, sondern suchen sich einen Tag aus, an dem sie essen, was sie möchten. Am Ende der Woche stimmt die Kalorienbilanz überhaupt nicht mehr und die Folge des Cheatdays sind häufig Trägheit, Kopfschmerzen und Magenverstimmungen.

Wer bereits in den ersten Tagen der Diät einen Cheatday einbaut, der wird die neuen Essgewohnheiten nur schwer umsetzen können. Ob Lowcarb, Paleo oder einfach nur die Zügelung der Kalorienzufuhr, all diese Ernährungsformen benötigen Disziplin und Routine. Wer diese Gewohnheit nicht etabliert, läuft Gefahr, aus einem Cheattag gleich zwei oder drei werden zu lassen und den Sprung zur gewünschten Ernährungsform zu verpassen.

Der Cheatday regt dazu an, an dem gewählten Tag sinnlos Kalorien zu essen. Viele Menschen essen nicht nur das, worauf sie wirklich Lust haben, sondern versuchen so viel wie möglich zu vernichten, nur weil Cheatday ist. Das geht soweit, dass einige Menschen sogar noch den süßen Kuchen reinstopfen, nur weil es am nächsten Tag nicht mehr erlaubt ist.

Hier noch einmal die Nachteile im Überblick:

  • Der Cheatday bringt die Kalorienbilanz durcheinander.
  • Neue Essgewohnheiten können nur schwer etabliert werden.
  • Festgelegte Cheatdays arten häufig in maßloser Völlerei aus.

Vorteile Cheatday

Für viele Menschen ist der Cheatday sinnvoll. Daher findet er immer mehr Berechtigung in den Ernährungsplänen. Er soll vor allem lange Diäten unterstützen - sie sogar erleichtern. Wer regelmäßig schummelt, hält seine strengen Ernährungspläne deutlich einfacher durch.

Gerade bei langen Diäten und Ernährungsumstellungen ist ein Cheatday sinnvoll. Der Magen-Darm-Trakt bekommt regelmäßig etwas zu tun und verliert somit nicht an Aktivität. Wenn du einmal wöchentlich schummelst, kann dein Körper weiterhin auch mit schwereren Speisen umgehen und diese gekonnt verarbeiten.

Wer länger Diät macht, der läuft Gefahr, dass der Grundumsatz heruntergefahren wird. Das liegt daran, dass die Schilddrüse mit der Zeit weniger Hormone ausschüttet. Wer einen Körperfettanteil von weniger als 12 Prozent hat, der sollte einmal wöchentlich einen Schummeltag einplanen.

Du kennst es, dass du dich während Hungerperioden abgeschlagen fühlst und einfach schlecht drauf bist? Mit dem Cheatday wird deinem Körper signalisiert, dass die Zeit des Hungerns vorüber ist. Die Stoffwechselprozesse werden wieder angekurbelt und Serotonin ausgeschüttet. Dein Gemüt wird sich deutlich erhellen.

Verbote sind für uns lediglich ein Dorn im Auge. Wenn Pizza und Co. vom Speiseplan verbannt werden, dann wollen wir diese Leckereien umso mehr. Mit dem Cheatday wird es einfacher, denn wir wissen, dass wir uns an dem festgelegten Tag die geliebten Snacks genehmigen können.

Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:

  • Er unterstützt Menschen dabei, Diäten durchzuhalten.
  • Der Stoffwechsel wird regelmäßig angeregt und bleibt somit intakt.
  • Bei Menschen mit 12 Prozent Körperfettanteil und weniger sogar notwendig, damit der Grundumsatz nicht heruntergefahren wird.
  • Der Schummeltag schüttet Serotonin aus, was das Gemüt hebt.
  • Verbote reizen uns noch mehr, zu ungesunden Lebensmitteln zu greifen; der Cheatday hebt diese Verbote zumindest zu festgelegten Zeiten auf.

Vorteile vs. Nachteile - was überwiegt?

Mit Blick auf unsere Vor- und Nachteile sehen wir bereits, dass die Vorteile überwiegen. Dementsprechend kann ein Cheatday sinnvoll sein. Hier gilt es jedoch einige Punkte zu beachten, damit das Schummeln wirklich Sinn macht und die eigenen Ziele nicht boykottiert.

Wer über 100 kg wiegt und einen hohen Körperfettanteil aufweist, für den macht ein Cheatday wenig Sinn. Das Risiko, in alte Essmuster zurückzufallen, ist mit dem Schummeln sehr hoch. Wer mit dem Cheatday abnehmen will, muss darauf achten, diesen nicht allzu häufig in den Ernährungsplan zu integrieren und vor allem in der Anfangszeit zu meiden. So werden die neuen Essgewohnheiten etabliert, um im Nachhinein nicht rückfällig zu werden. Außerdem muss am Ende der Woche die Kalorienbilanz stimmen. Der Cheatday sollte keinesfalls mit Maßlosigkeit verwechselt werden.

Cheatday als sinvolle Option

Mit dem Cheatday abnehmen? Das funktioniert wirklich, wenn einige Punkte beachtet werden. Der Tag des Schummelns während Diäten spaltet die Meinungen. Genauso unterschiedlich kann seine Wirkung auf die Menschen sein. Während die einen davon profitieren, kann er für die anderen der größte Fluch sein.

Insgesamt bringt der Cheatday viele wertvolle Vorteile mit sich. Wer diszipliniert ist, seine neuen Essmuster bereits etablieren konnte und keinesfalls in eine maßlose Völlerei verfällt, der kann mit dem Schummeln viele wertvolle Vorteile für das eigene Gemüt und für den Stoffwechsel erzielen. Für einige Menschen sind Cheatdays sogar eine wertvolle Waffe, um die strenge Diät oder die neue Ernährungsweise konsequent in der restlichen Zeit durchführen zu können. Aus diesem Grund hat der Tag des Schummelns durchaus seine Berechtigung – und attraktiv klingt er sowieso.

Teilen

Die EVO App

Der perfekte Trainingsbegleiter für dein Training bei EVO

Für iOS GeräteFür Android Geräte