en
Probetraining sichernJetzt Mitglied werden
Back
Well-Being15. Juni 2020

Mit diesen Life-Hacks stärkst du dein Immunsystem

Ein starkes Immunsystem ist wichtig, damit dein Körper fit und gesund bleibt und dich Tag für Tag durchs Leben tragen kann. Ein geschwächtes Immunsystem kann dazu führen, dass du leichter krank wirst oder andere Probleme auftreten, die dich im Alltag einschränken können. Es gibt ein paar einfache Tricks, mit denen du dein Immunsystem stärken und die du ganz leicht in dein Leben einbauen kannst.

Schlaf stärkt das Immunsystem

Immer wieder hört man, wie wichtig ausreichender und regelmäßiger Schlaf ist. Auch bei deinem Immunsystem spielt es eine große Rolle, wie viele Stunden du jede Nacht schläfst, ob du einen geregelten Schlafrhythmus hast und wie tief und entspannend dein Schlaf ist. Während du ruhst, laufen viele wichtige biochemische Prozesse in deinem Körper ab und du erholst dich von den Anstrengungen des Tages. Eine Studie aus dem Jahr 2015 von Sheldon Cohen zeigt, dass schon ein leichter Schlafmangel zu einem höheren Risiko führt, sich zu erkälten.

Schlafmangel aus einer kurzen Nacht kannst du durch einen Mittagsschlaf oder eine kurze Ruhepause ausgleichen. Allgemein wird aber empfohlen, jede Nacht ungefähr auf acht Stunden Schlaf zu kommen. Außerdem sollten vor dem Schlafengehen keine elektronischen Geräte mehr benutzt werden, da diese dich länger wachhalten und zu einem unruhigen Schlaf führen, der dir weniger Erholung bringt. Besonders nach einer Krankheit ist es wichtig, ausreichend zu schlafen, da dann dein Immunsystem noch etwas geschwächt ist und Zeit und Ruhe braucht, um sich zu erholen.

Zitrone ist ein Wundermittel

Es ist bekannt, dass du durch die richtige Ernährung einen großen Teil zu deiner Gesundheit beitragen und vielen Krankheiten und Beschwerden - vor allem im Alter - vorbeugen kannst. Um dein Immunsystem zu stärken, kannst du auf viele Dinge achten, aber ein ganz besonderer Helfer ist die Zitrone. Sie steckt voller Vitamine und Mineralstoffen. Unter anderem enthält sie große Mengen von Kalzium, Kalium, Vitamin C und Pektin sowie Spuren von Vitamin A und Eisen. Diese Stoffe stärken deine Abwehrkräfte und gleichzeitig deine Leber, die für die Entgiftung deines Körpers zuständig ist. Um deinem Körper jeden Tag durch Zitronensaft etwas Gutes zu tun, gibt es ein einfaches Ritual, das du dir angewöhnen kannst. Es wird ohnehin empfohlen, jeden Tag nach dem Aufstehen ein großes Glas Wasser zu trinken, um deinen Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Füge dem Wasser einfach etwas frischen Zitronensaft hinzu und schon hast du gleich am Morgen einen Großteil zu deiner Gesundheit beigetragen.

Positive Haltung fördert die Gesundheit

Woran viele Menschen gar nicht denken, ist, dass die körperliche Gesundheit eng mit der geistigen verknüpft ist. So wird auch die Aktivität des Immunsystems eingeschränkt, wenn du schlecht gestimmt bist. Versuche also, dich schnell von negativen Gefühlen zu befreien und tu dir etwas Gutes. Das kann zum Beispiel ein aufmunterndes Gespräch oder ein befreiender Spaziergang in der Sonne sein.

Es gibt aber auch Lebensmittel, die dir dabei helfen, glücklich zu sein und dein Immunsystem dadurch zu stärken. Dazu gehört zum Beispiel Spargel. Die in ihm enthaltene Folsäure trägt zu einer positiven Stimmung bei und er enthält viel Vitamin B, das an der Produktion von Botenstoffen beteiligt ist. Auch Gewürze helfen dir dabei, deine Laune zu bessern. Sie haben eine anregende Wirkung und bei scharfen Gewürzen wie Pfeffer oder Chili reagiert der Körper, indem er Endorphine ausschüttet.

Superfoods verhelfen zu einer gesunden Ernährung

Wie bereits erwähnt, ist es kein Geheimnis, dass die Ernährung zu einem gesunden Immunsystem beiträgt. Natürlich ist es erlaubt, dass du dir ab und zu etwas Ungesundes gönnst, denn das trägt ja wiederum zur guten Stimmung zu Zufriedenheit bei. Allerdings solltest du darauf achten, dass du den Verzehr von Süßigkeiten auf einige Ausnahmen beschränkst und dafür andere, gesunde Lebensmittel auf den Speiseplan setzt. Dazu gehören zum Beispiel Haferflocken. Sie enthalten viel Eisen und stärken deine Muskulatur sowie dein Herz. Auch Rosenkohl und Brokkoli dürfen nicht fehlen, wenn es um ein starkes Immunsystem geht. Das Gemüse enthält viel Vitamin C, Folsäure und Eisen und ist wichtig für die Blutbildung. Ein weiteres Beispiel sind Linsen. Sie enthalten viel Zink, das für die Zellteilung benötigt wird. Kranke Zellen können also schneller ausgetauscht werden. Weitere empfohlene Lebensmittel sind Beeren, Lauch, Amaranth, Kurkuma und vieles mehr.

Insgesamt ist es wichtig, dass du ausgewogen und vielseitig isst. Für das Immunsystem ist buntes Obst und Gemüse unverzichtbar. Bei Gemüse wird außerdem empfohlen, dass du es möglichst roh zu dir nimmst, da so die meisten Vitamine enthalten sind. Außerdem sollten viele Ballaststoffe und gesunde Kohlenhydrate auf deinem Speiseplan stehen.

Bewege dich regelmäßig und treibe Sport

Sport und viel Bewegung sind wichtig für eine gesunde Lebensweise und einen starken, lange funktionierenden Körper. Wenn du dein Immunsystem stärken willst, solltest du mehrmals die Woche Sport treiben oder spazieren gehen. Während des Sports schüttet der Körper Adrenalin aus, was bewirkt, dass die Abwehrzellen in unserem Blut aktiver werden. Der Adrenalinpegel ist auch nach dem Sport noch etwas erhöht, es gibt also eine gewisse Zeitspanne, in der unser Körper effizienter gegen Krankheitserreger vorgehen kann. Du kannst verschiedene Sportarten und Bewegungsmöglichkeiten ausprobieren. Du solltest nicht ans komplette Ende deiner Kräfte gehen und dich danach schlapp fühlen, sondern so trainieren, dass du dich Stück für Stück steigern kannst. Joggen oder Fahrradfahren eignen sich gut, da du dich gleichzeitig draußen an der frischen Luft befindest. Auch Schwimmen ist eine beliebte Sportart, in der du dich steigern kannst.

Bei manchen Menschen kann das Immunsystem durch zu viel Stress im Alltag oder Sorgen geschwächt sein. Dann wären entspannende Sportarten wie Yoga oder Wandern in Kombination mit etwas Meditation gut geeignet für dich. Yoga kräftigt deinen Körper und hilft dir dabei, wieder in Einklang mit dir selbst zu kommen.

Vermeide Dehydrierung

Genug zu trinken ist ein weiterer wichtiger Bestandteil für ein gesundes Leben und hilft ebenfalls dabei, das Immunsystem zu stärken. Du solltest jeden Tag circa zwei Liter Wasser trinken und wenn du Sport machst, am besten noch mehr. Auch Tees sind gut geeignet, da sich in vielen Kräutertees zusätzliche Nährstoffe befinden, die dich gesund halten, heilende Wirkungen haben und sich positiv auf deine Stimmung auswirken. So haben sie gleichzeitig einen Einfluss auf ein gutes Immunsystem. Brennnesseltee sowie Rotbuschtee sind gut geeignet, da sie eine antioxidative Wirkung haben.

Wie du sehen kannst, ist es also gar nicht schwer, dein Immunsystem zu stärken. Es ist wichtig, gesund zu essen, dich viel zu bewegen und auf dein allgemeines Wohlbefinden zu achten. Wenn du diese Tipps in deinen Alltag integrierst, wird es dir nicht nur dein Immunsystem danken, sondern dein ganzer Körper!

Der ultimative Immunboost e-Guide

Du möchtest deine Abwehrkräfte stärken und das Risiko für Infektionen reduzieren? Wir haben den umfassenden e-Guide mit Tipps aus den Bereichen Training, Ernährung, mentale Fitness und Erholung zusammengestellt, die du in deinen Alltag
einfach integrieren kannst und die dir helfen, dein Immunsystem zu stärken.

  • Wie funktioniert unser Immunsystem? Das solltest du wissen
  • Sport treiben für deine Abwehrkräfte: So trainierst du richtig, um dein Immunsystem zu stärken
  • Richtige Ernährung für ein starkes Immunsystem: Die wichtigsten Lebensmittel und Alltags-Tipps
  • Erholung und mentale Fitness: Diese Faktoren unterstützen deine Erholung und mentale Fitness
  • Tägliche Routinen & Empfehlungen: So gelingt dir die Umsetzung im deinem hektischen Alltag
Teilen

SUMMER FOR HALF: Starte deine Fitness Evolution für nur 19.90€ im Juli und August.

Die EVO App

Exklusiv und nur für Mitglieder

Zum App StoreZum Play Store