Über EVO

Training

Clubs

en
Probetraining sichernJetzt Mitglied werden
Back
Nutrition8. Februar 2021

Bitterstoffe und ihre Geheimnisse

Bitterstoffe sind richtig gut für dich und deinen Körper. Warum du mehr davon zu dir nehmen solltest, erklären wir hier.

Sie stärken das Immunsystem

Bitterstoffe stärken das Immunsystem, weil circa 80% unserer Abwehrzellen im Darm gebildet werden und Bitterstoffe unseren Darm gesund halten! Bitterstoffe helfen auch bei der Befeuchtung der Schleimhäute (wichtig, um Bakterien fernzuhalten!) und fördern die Durchblutung. Eine weitere Hypothese besagt, dass Bitterstoffe im Körper als „Gift“ wahrgenommen werden und der Körper dadurch seine Abwehrkräfte hochfährt. Wir Menschen haben fast überall im Körper Rezeptoren für Bitterstoffe und die Einnahme dieser kann anti-entzündlich und immunregulierend wirken.

Sie fördern eine gute Verdauung

Bitterstoffe ermöglichen es den Organen, ihre volle Funktion zu entfalten und die Nährstoffe optimal aus der Nahrung aufzunehmen. Bitterstoffe regen die Produktion von Magensaft und Speichel an und fördern die Tätigkeit der Bauchspeicheldrüse und Galle. Auch die Lebertätigkeit wird durch Bitterstoffe mobilisiert, wodurch der gesamte Verdauungsprozess angeregt wird.

Sie unterstützen beim Abnehmen

Durch eine gute Verdauung und Funktion der jeweiligen Organe wird die Fettverdauung angeregt! Gleichzeitig trägt der bittere Geschmack dazu bei, weniger Lust auf Süßes zu haben und den Heißhunger zu bremsen. Bitterstoffe lassen uns schneller satt fühlen und haben unterdessen auch weniger Kalorien als Süßspeisen, salziges oder fettiges Essen – daher können sie gleich doppelt beim Gewichtsverlust unterstützen!

Sie wirken gegen Stress

Je nach Dosierung können Bitterstoffe sowohl den Sympathikus als auch den Parasympathikus anregen und somit Energie schenken als auch entspannend wirken. Durch eine gute Verdauung und Ausscheidung sorgen Bitterstoffe auch für Regeneration. Da unser Darm unzählige Nervenrezeptoren hat, hat dieser ebenfalls eine große Auswirkung auf unser gesamtes Befinden. Ein gesunder, gut funktionierender Darm sollte daher auch beim psychischen Wohlbefinden nicht unterschätzt werden.

Woher bekomme ich meine Bitterstoffe?

  • Am besten in natürlichen Produkten, vor allem Bio-Obst- und Gemüse, da Bitterstoffe heutzutage lediglich aus Obst und Gemüse „herausgezüchtet“ werden. Daher bietet es sich an, Gemüse und Obst in der Bio-Variante, auf Wochenmärkten oder beim Bauern zu kaufen.
  • Diese Gemüsesorten sind besonders reichhaltig an Bitterstoffen: Rucola, Chicorée, Kohlrabi, Artischocken, Aubergine, Brokkoli, grüne Paprika, Fenchel, Kohl und Radieschen.
  • Auch einige Obstsorten enthalten eine gute Dosis Bitterstoffe. U.a. Grapefruit oder Kumquat.
  • Viele Gewürze und Kräuter tragen ebenfalls dazu bei, Bitterstoffe in unsere täglichen Mahlzeiten zu integrieren. Diese sind z.B. Zimt, Ingwer, Salbei, Rosmarin, Basilikum, Koriander, Kurkuma, Kümmel, Gewürznelken, Majoran, Lavendel und Löwenzahn.
  • Auch einige Getränke fallen in die Kategorie „Bitter“, wie Du Dir vielleicht schon denken kannst: Kaffee, grüner Tee, basische Kräutertees und Bier (wobei es sich bei letzterem nicht um ein kalorienarmes oder heißhungerstoppendes Getränk handelt).
  • Andernfalls kann man sich in Apotheken oder Drogeriemärkten einen Kräutertropfen-Mix kaufen, der bereits eine Anzahl verschiedener Bitterkräuter enthält. Auch der bekannte, italienische Fernet Branca kann hier Gutes tun.

Tipp zum Schluss:

Bitter ist, in Maßen, gesund für den Körper! Achtung nur bei bitteren Zucchini – hier kann es sich um verdorbenes Gemüse handeln, was zu einer Lebensmittelvergiftung führen kann. Außerdem wird auch eine Bitterstoffkräutertinktur nicht bei jemandem helfen, der sich ausschließlich von Fast Food ernährt. Daher gilt, wie immer: eine ausgewogene Ernährung macht den Unterschied!

Teilen

Sichere dir jetzt unser Fit for Fall Angebot und trainiere bis Ende des Jahres in der Performer Mitgliedschaft komplett kostenfrei. Du sparst bis zu 165€. Nur noch 0 Tag, 0 Std, 0 Min und 0 Sek.

2 Monate gratis Mitgliedschaft bei Wiedereröffnung

Trage dich dazu kostenlos in die Verteiler-Liste ein und erhalte von uns den geheimen, dreistelligen UNLOCK 2021 Rabatt Code für 2 gratis Monate sowie eine Überraschung für dein erfolgreiches Fitness Jahr in 2021, sobald wir öffnen.

Weiter und eintragen

Die EVO App

Exklusiv und nur für Mitglieder

Zum App StoreZum Play Store